Wo Sash gerade ist

Während der Arbeit habe ich meist das  GPS an meinem Handy aktiviert. Wer nachschauen will, wo ich gerade bin (bzw. war), kann das hier tun.

Free real-time tracking. Free GPS tracker. Show your location live on Google Maps. Free for your Android phone.

Vielen Dank an dieser Stelle auch noch mal an den edlen Spender, der mir den Zusatzakku von meiner Amazon-Wunschliste gekauft hat. Ohne den wäre das Ganze technisch auch nicht machbar gewesen.

92 Kommentare bis “Wo Sash gerade ist”

  1. Aro sagt:

    Oh, nach Karow muss ich heute auch noch.
    Danke für das Spielzeug, das macht das Stalken leichter 🙂

  2. Aro sagt:

    Interessant, dass dabei auch die Horizontalfunktion deines Handys genutzt wird. Schließlich erkennt es ja, dass Du gerade bist, und nicht z.B. sturzbetrunken herum kriechst.

  3. Michi sagt:

    Hihi, nettes Spielzeug 🙂

  4. Sash sagt:

    @Aro:
    Ich hab ein bisschen drüber nachgedacht, aber für die Arbeitszeit finde ich das ok. Bei der Lageangabe hab ich allerdings keine Ahnung, was er da anstellt. Müsste aber – wenn es so ist wie Du meinst – heute Nacht lustig gewechselt haben. Mal senkrecht in der Hemdtasche, mal auf dem Armaturenbrett …

    @Michi:
    Find ich auch. Deswegen wollte ich es Euch nicht vorenthalten 🙂

  5. mt sagt:

    Hey cool, mit Geschwindigkeit.

    Mal gucken, ob Du Dich an die Geschwindigkeitsbegrenzungen hältst. 😉

  6. Sash sagt:

    @mt:
    Naja, so sonderlich genau schien mir die Anzeige bisher nicht zu sein. Aber ab Tempo 80 auf der Landsberger dürft ihr mal nachfragen 😉

  7. Sash sagt:

    @mt:
    Vergiss, was ich gesagt habe! Hab gerade im Protokoll einen Tracking-Point gefunden, an dem ich 462 km/h schnell gewesen sein soll 😀

  8. mt sagt:

    Das hätte selbst ich dem Opel nicht zugetraut. 🙂

  9. Sash sagt:

    @mt:
    Ich würde sagen, die Gerichtsverwertbarkeit ließe sich hier ohne Sachverständigen klären 😉

  10. Jo sagt:

    Fehlt nur noch das Liveupdate, damit man parallel Instant-Lästereien twittern kann, statt ständig F5 zu drücken 😉

  11. Raoul sagt:

    Hui, von 0 auf 460 km/h in 30 Sekunden, Respekt. Und das auf der Petersburger Str.

  12. Lis sagt:

    Na Bravo, jetzt fühle ich mich dazu gezwungen, mindestens alle 20 Minuten nachzugucken wo du bist. 😀

    Sonst verpasse ich noch was!

  13. Der Banker sagt:

    @Lis, so gehts mir auch grad 😀

  14. Michi sagt:

    Vorhin das erste Mal bei arbeitendem Sash reingeguckt. Und wo isser? Am Ostbahnhof, wo auch sonst 😀

    Das Ding macht süchtig!

  15. ednong sagt:

    Von 0 auf 49 – und das den Berg hoch. Wow. Ich-muß-mich-hiervon-wieder-löööööööse……

  16. ednong sagt:

    Ah ja, der Kreis hat sich geschlossen … – ich wußte es doch, der Sash fährt nur im Kreis herum 😉

  17. Michi sagt:

    @ednong: War schon (mindestens) die 2. Runde – die erste hatte eine ganz ähnliche Route 😉

    (Nein, ich bin nicht abhängig…)

  18. Raoul sagt:

    05:54:06
    (29 minutes ago)
    Speed: 2 km/h

    Grade am Nach-Hause-Laufen? 😉

  19. Sash sagt:

    @Jo:
    Der Anbieter bittet darum, keine Autoaktualisierung vorzunehmen …

    @Lis und der Banker:
    Naja, wenn es euch wenigstens unterhält 😀

    @ednong:
    Am Ende immer irgendwie. Und gewisse Routen bevorzuge ich auch der WInkerdichte wegen. Was man sicher gemerkt hat …

    @Michi:
    Aber nicht, dass ich nachher schuld bin, wenn du sozial vereinsamst! 🙂

  20. Sash sagt:

    @Raoul:
    Wird schon auf dem Parkplatz gewesen sein 🙂

  21. Daniel sagt:

    Huch, das heißt, wir wissen jetzt die Lage des ganz geheimen Abstellplatzes?

  22. Tk sagt:

    Wie wärs denn mal mit ner livecam im Taxi ?

  23. Taxi 123 sagt:

    Jetzt wissen auch Deine Chefs immer, wo ihr Auto gerade ist.

    @Tk: Das wird dann lustig und Sash braucht nichts mehr zu bloggen. Eventuell gibt es dann Folgen im Privatfernsehen. 😉

  24. Der Banker sagt:

    @Sash,
    irgendwo war doch eine Karte, auf der das deutlich aufgezeichnet wurde, wo du am liebsten auf Winkerfang gehst.

  25. Sash sagt:

    @Daniel:
    Findige Knobler hätten ihn auch bisher schon ausmachen können. Ein paar Details hab ich ja hier und da mal erwähnt, fotografiert etc.

    @Tk:
    Hab ich im anderen Artikel schon geschrieben: erstens geht das des Datenschutzes wegen nicht, zweitens will ich es nicht.

    @Taxi 123:
    Das sehe ich bei meinen Chefs und bei meiner Ehrlichkeit gelassen …
    Und: Nicht mehr bloggen? Bist Du wahnsinnig?

    @Der Banker:
    Siehe Kommentar von Michi.

    @Michi:
    Danke fürs Raussuchen! 🙂

  26. Sash sagt:

    Übrigens @all:
    Bin heute und morgen abend auch wieder unterwegs. Ansonsten seht nach den Arbeitszeiten in der Seitenleiste.

  27. ednong sagt:

    Aha – heut ist dann wohl ein „fast nie“-Tag … 😉

  28. Kat sagt:

    *ahhh* du bist grad an meiner geliebten bleibe in berlin vorbeigefahren. wenn ich denn mal da bin, dieses jahr wohl eher nicht 🙁

    lustige funktion 🙂

  29. Julia sagt:

    Ich komm mir vor wie n Stalker^^

  30. Der Banker sagt:

    @Michi, danke!
    Jetzt, wo ich die Karte wieder seh, wird mir auch klar, dass da draußen an der Marzahner Promenade wohl ein Taxistand sein muss – Sash steht grad schon wieder da, und ich wunderte mich noch.

  31. Sash sagt:

    @ednong:
    Und morgen sogar ein „immer mal geben“-Tag 🙂

    @Kat:
    Eine deiner Lieblingslocations liegt in der Storkower?

    @Julia:
    Das muss wohl so sein, wenn man Leute live verfolgt. Klingt, als wäre bei Dir alles in Ordnung.

    @Der Banker:
    Keine 300 Meter entfernt ist tatsächlich eine … 😉

  32. Kat sagt:

    nein nein, du bist durch die bornholmer gefahren (zumindest sah es für mich so aus). und dahinter, in der stavanger, logier ich immer und latsch praktisch jeden tag durch die bornholmer zur schönhauser und so. hach, ich liebe berlin, im herbst hätte ich noch zeit …

  33. Sash sagt:

    @Kat:
    Ja, Bornholmer war ich auch 🙂
    Man kommt ja doch ein bisschen rum – trotz Lieblingsstrecken.

  34. […] die Tour, wie sie mein GPS-Tracker aufgezeichnet hat. Grün ist der Start-, Rot der […]

  35. Marcel sagt:

    genau jetzt steht er auf der warschauer brücke 😀

  36. Sash sagt:

    @Marcel:
    Da hab ich die letzten Kunden rausgelassen 🙂

  37. […] wünsche ich ein schönes Wochenende – und stalkt mich nicht zu dolle … OK, ein bisschen kaputt war er schon zu Beginn der Tour. Eine Adresse hat […]

  38. ednong sagt:

    Ostbahnhof – Gendarmenmarkt – Prenzlauer Berg ist doch irgendwie ein Umweg 😉

    Und hey, der Prenzlauer Berg liegt ja tatsächlich gut 10 m höher …

  39. Sash sagt:

    @ednong:
    Ja, aber der Gendarmenmarkt war der Zielpunktt. Der Rest war ein Haufen sinnloses Rumgegurke heute Nacht. Naja gut, am Ende hat es halbwegs gepasst …

  40. […] Insbesondere Artikel wie dieser hier: Wo Sash gerade ist […]

  41. ednong sagt:

    Und am Sonntag am arbeiten? Oha, ist ja wirklich eher selten bei dir …

  42. ednong sagt:

    Aber, aber, wie haste denn das geschafft? Das Auto um kurz vor Mitternacht abgestellt, ich gucke um kurz nach Mitternacht – und trotzdem keine Spur, wo du die letzten 25 Minuten warst? Uuuuuh, der kann sich mit dem Taxi beamen …

  43. Sash sagt:

    @ednong:
    Vielleicht war ich die letzten 25 Minuten genau da …

  44. ednong sagt:

    Hm, wäre eine Möglichkeit. Dennoch zeigt er mir an, dass das letzte GPS-Signal ja kurz vor Mitternacht kam (23:57:31) …

    Oder ich interpretiere da etwas falsch.

  45. Sash sagt:

    @ednong:
    Und was sagt die Zeit aus, außer dass ich gestern keinen Bock auf Arbeit hatte? Ich hab halt irgendwann den Tracker ausgemacht. Frisst auch unnötig Strom.

  46. […] Heute Abend indes geht es wieder los. Endlich. Und so wie ich die Wochenendschichten kenne, wird sich da auch schnell wieder was zu Bloggen anbieten. Den ein oder anderen wird es vielleicht wenigstens entschädigen, dass ich heute noch zu Cheffe fahre und damit ungewöhnlich früh bereits zu stalken sein werde. […]

  47. […] will, kann mir wie immer ein bisschen nachspionieren, vielleicht setzt aber irgendwann zwischen 4 und 6 Uhr der Akku dann aus. Das packt mein kleines […]

  48. Tim Bergen sagt:

    Solange es noch geht:

    „InstaMapper will shut down on December 13th, 2012.“

    Quelle: http://forums.instamapper.com/viewtopic.php?id=14297

  49. Sash sagt:

    @Tim Bergen:
    Och nee! 🙁
    Gerade was gescheites gefunden – und dann das …

  50. […] Punkt: Danken würde ich auch denjenigen, die mir eine gute Möglichkeit zeigen, weiterhin meine Fahrten zu tracken. Leser Tim Bergen hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass instamapper seinen Dienst im Dezember […]

  51. ednong sagt:

    Kann es sein, dass deine „Spur“ nicht angezeigt wird im neuen Tracker? Also momentan seh ich da nur einen Punkt nahe dem Friedhof …

  52. Sash sagt:

    @ednong:
    Nee nee, das klappt schon. Abgesehen davon, dass die Ortung etwas ungenau ist, so lange ich im Haus bin 😉
    Aber aller Voraussicht nach bleibt es nicht bei diesem Tracker. Ein Leser hat da was sehr reizendes programmiert …

  53. ednong sagt:

    Ah,
    du bist auf dem Friedhof zu Haus? So so 😉

  54. Sphen sagt:

    Oh so kann ich dich bei deiner Arbeit stalken, während ich arbeite *fg* Ich hoffe es war schön in Cottbus

  55. Roichi sagt:

    Leider ist kein Timestamp mehr am Tracker.
    Da geht etwas die Übersicht verloren.

  56. ednong sagt:

    Timestamp ist indirekt dran. Du mußt die einzelnen Punkte auf der gezogenen Linie anklicken – dann bekommt du dazu auch die Uhrzeit und ein paar andere Details genannt. Aber ich geb zu, es wäre schöner, wenn die quasi als Tooltip erscheinen würden …

  57. Taxi123 sagt:

    Und in den Details kann man dann auch sehen, daß Sash es sehr eilig hatte, seinen Feierabend noch zu erwischen. 🙂

  58. Sash sagt:

    @Taxi123:
    Hundertprozent zuverlässig sind die Zahlen aber auch nicht. Ich hab auf der Landsberger z.B. ab dem Ikea (wo dann 60 erlaubt ist) eigentlich immer den Tempomat auf 70 stehen. Da das Tacho für gewöhnlich aufrundet, halte ich Geschwindigkeiten von über 70 für recht unwahrscheinlich …

  59. […] die es geil finden, bei der Arbeit per GPS getrackt zu werden. Deswegen ja auch meine Seite “Wo Sash gerade ist“. Ich persönlich sehe Berlin ja sowieso irgendwie immer durch die […]

  60. hi,sash!nach über 20 jahren professioneller und vollzeit_taxi_mania lese ich dein blog und das von thorsten via RSS!gut gemacht!mit kollegialem gruß,werner

  61. Rosa sagt:

    Da ich heute aus dem Haus muss, bevor ich einen Artikel von dir erwarten kann, schau ich mal hier rein… du scheinst noch zu arbeiten, jedenfalls ist der Tracker noch nicht am Abstellplatz angekommen.

  62. Sash sagt:

    @Rosa:
    Ähm … das IST der Abstellplatz. Immer kann ich das Auto auch nicht mit heim nehmen …
    Ich hab heute Nacht gar nicht gearbeitet. 🙂

  63. nukular sagt:

    Dein Taxi kann aber schnell!
    Speed: 287.3 mph (462.38 km/h)

    Ob man bei der Geschwindigkeit noch geblitzt wird 😀

  64. Sash sagt:

    @nukular:
    Ja, das ist ein Bug in der Tracking-App, der immer mal wieder auftritt. Ich hab keine Ahnung, wie die Blitzer da reagieren, das wäre vom Prinzip her mal eine interessante Frage. 🙂

  65. mm. sagt:

    Sieht nach ner interessanten Schicht aus! 🙂

  66. highwayfloh sagt:

    Sash, das ist eine neue noch nicht offizielle Funktion und nennt sich speziell „Taxi-App“. Das misst deine Reaktionsgeschwindigkeit, also das erfassen von Potentiellen Winkern, Gefahren, etc. in Realzeit, also deine Gedankenleistung… … Somit biste echt „gut drauf“ und „wach“ … 😉

  67. […] Händen sind was tolles – nicht zuletzt deswegen hab ich ja z.B. angefangen, meine Fahrten mitzutracken. Das ging ja auch auf die Sache mit dem Berliner Atlas paradoxaler Mobilität damals zurück. Die […]

  68. […] nicht geklappt, da uns beiden ungefähr zeitgleich das Programm abgeschmiert war – aber dank meines Trackers (dafür hab ich den also!) hat er – und das ist etwas Neues – sich extra in die Bahn gesetzt, […]

  69. […] mal erste Sahne zu sein, insbesondere in Anbetracht des Preises! Wenn ihr mich also immer noch via GPS verfolgt, dann könnt ihr das nur, weil mein neues Handy das meisterhaft hinkriegt. Und ich hab ja sogar das […]

  70. […] Und vergesst nicht, mich heute während der Schicht zu stalken […]

  71. […] Geschwindigkeit so begrenzt, dass ich sie jeden Monat ausgereizt habe. Mit Twitter und meinem Tracking-Dienst alleine, so mehr oder weniger. Ein paar Mails noch, das war’s. Und dafür dann 30 Steine im […]

  72. Jens sagt:

    Jubiläum … 1 Jahr stalken :))

  73. Jens sagt:

    argh … lösch das , ich komm nächsten Monat nochmal 😀
    sorry for spam

  74. Sash sagt:

    @Jens:
    Ach, mich freut sowas. 🙂

  75. […] Wie turbulent der Verlauf war, lässt sich bei meinem Tracker derzeit noch ganz gut nachvollziehen. […]

  76. […] hinaus nutze ich mein Handy recht viel unterwegs, z.B. ist GPS immer aktiv. Für myTaxi und damit ihr mich stalken könnt. Für myTaxi wäre es sogar eigentlich gut, das Display immer angeschaltet zu haben, aber das […]

  77. […] Nebeneffekt dieser Fahrt: Ozie hatte dieses Mal meinen Tracker im Blick, um zu wissen, wann ich komme – und sich entsprechend gewundert, dass ich quasi direkt […]

  78. […] ich Silvester völlig ohne Backup-Navi runtergerockt. Natürlich hab ich hier und da mal auf die Tracker-App geschielt, aber im Wesentlichen hat’s gut geklappt. Am Ende wollten doch fast alle heim und […]

  79. […] mich angrinste. Könnte so gesehen aber auch ein leicht missglückter Tramping-Versuch sein. Da ich den GPS-Tracker wie fast jede Arbeitsnacht anhatte, kann ich aber auch nicht ausschließen, dass einer von Euch da […]

  80. TomTom sagt:

    Hmm…nu is er putt. Ich sehe nur die Startseite von greenalp 🙁

  81. Sash sagt:

    @TomTom:
    Ähm … ich nicht. Aber viel interessantes wird Dir der Tracker bis Donnerstag Abend auch nicht anzeigen, weil ich erst da wieder arbeiten werde.

  82. Robert sagt:

    Ist mir vor Wochen schon einmal aufgefallen. Früher konnte ich da auch noch ne Karte mit dem track sehen. Jetzt nur noch die login-Seite von greenalp.

  83. Sash sagt:

    @Robert:
    Das ist seltsam. Denn zum einen werden mir Zuschauer angezeigt, zum anderen seid Ihr bisher die einzigen, die was gesagt haben. Ich guck mal, ob da was nicht stimmt. Bis dahin: Habt Ihr vielleicht alte Cookies aktiviert oder so? Nur so als erste Idee …

  84. Robert sagt:

    Nee, sash, daran liegt es nicht. Bei mir läuft einmal im Monat der ccleaner drüber. Merkwürdig. Ich habe eben mal noscript und adblock deaktiviert, trotzdem kommt nur die greenalp-Seite im firefox.

    Im Internet Explorer hingegen sehe ich die Karte und Deinen Standort.

    Firefox ist sehr restriktiv, so dass Deine Vermutung, dass es irgendwas mit cookie-Berechtigung zu tun haben könnte, wohl stimmen könnte.

    Ok, ist schade, aber so weißt Du, dass es kein genereller Fehler ist.

  85. Sash sagt:

    @Robert:
    Mir tut es andererseits leid für dich. Ich hab nämlich kaum irgendwelche Einstellmöglichkeiten, so sehr ich den Greenalp-Tracker sonst mag …

  86. Dennis sagt:

    Och menno…. Gestern lief der Tracker schon nicht, heute auch nicht 🙁 … Obwohl Sash laut Twitter am Arbeiten ist. Schade, wollte wiedermal zuschauen und mitfiebern. Woran liegt’s denn, etwa an deinem neuen Handy?

  87. Sash sagt:

    @Dennis:
    Gute Frage. Könnte mal wieder die Lizenz abgelaufen sein oder ich hab hart was verpeilt beim Neuinstallieren. Mail an den Support ist raus, kann aber für heute Abend nix garantieren.

  88. […] liegt erst einmal auf meiner Seite, allerdings möchte ich doch anmerken, dass nun zum Beispiel mein Tracker nicht mehr mindestens einmal pro Nacht abstürzt und ich mich dank induktiver Ladung auch im Auto […]

  89. […] mir bekannt. Das Gewerbegebiet an der Landsberger und dort genau zwischen Globus-Baumarkt und Ikea. Mein Tracker verriet mir, dass Google Maps für die Straße bisher gar keinen Namen hatte. Komisch, aber warum […]

  90. […] Ich werde pünktlich um spätestens 19 Uhr das Haus verlassen, bzw. 20 Uhr am Auto sein. Der Tracker läuft, Twitter wird ebenfalls aktualisiert, 2017 bei GNIT beginnt heute. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: