Arbeitsmoral auf der Probe

Gestern hat es mich nicht wirklich vor die Türe gezogen. Das Wetter war zwar traumhaft, aber am Ende war es genau das, was ich befürchtet hatte: Der letzte Wochentag der Osterferien – nicht gerade bekannt für gute Geschäfte im Taxi. Und was mir die Kollegen so berichteten … da war ich ganz schnell wieder weg von der Straße. Und ich war mit 9,40 € Umsatz auf 2 Stunden nicht das schlimmste, was in dieser Woche im Berliner Taxigewerbe passiert ist, das kann ich Euch sagen.

Deswegen sollte ich es jetzt am Wochenende besser nicht so schleifen lassen. Ein paar Euro brauche ich dann nämlich schon noch, um auf mein Soll zu kommen. Und nun habe ich dieses Wochenende auch noch sturmfrei … da ist mein innerer Schweinehund leider gerne besonders aktiv.

Also wenn ihr schon immer mal beim Feiern am Wochenende jemanden rumscheuchen wolltet, dann erinnert mich bei Twitter oder Facebook daran, dass ich arbeiten muss. Statt Gemecker nehme ich aber natürlich auch Touren an. 😉

4 Kommentare bis “Arbeitsmoral auf der Probe”

  1. SaltyCat sagt:

    Sash, du musst arbeiten! 😉

  2. Luci sagt:

    *lach* Gogo, Sash, ab auf die Straße mit dir 😉

  3. mm. sagt:

    Raboti, raboti, raboti! 😉

  4. Sash sagt:

    @all:
    Ihr seid ja brav. 🙂
    Hat bisher allerdings wenig gebracht. Und nicht mal der Lust, sondern des Schlafes wegen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: