Fürs Taxi geeignetes Essen

Man mag mich in diesem Punkt für ein Sensibelchen halten, aber mir ist irgendwie klar, dass nicht alles, was ich gerade gerne essen würde, ein Essen ist, das ich bequem im Taxi zu mir nehmen kann. Die Standzeiten sind oft unberechenbar kurz, zumindest ich habe keinen Tisch im Auto, an dem ich angenehm mit Besteck essen kann – und dann sagt man z.B. Döner auch noch nach, dass man ihn vor, während und erst recht nach dem Verzeher deutlich riechen kann.

Das alles muss nicht sein.

Natürlich gibt es auch unter den Fahrgästen empfindliche und weniger empfindliche – und was weiß ich schon, wen ich mit dem Geruch meiner Bonbons gelegentlich auf die Nerven gehe. Aber ich beschränke mich, wenn ich schon im Auto esse, weitestgehend auf Backwaren, und wenn sie belegt sind, dann gerne ohne viel Zwiebeln und Knoblauch. Und Essen zum Löffeln kommt mir nicht zwischen A- und B-Säule.

Wie gesagt: Da bin ich wohl ein Sensibelchen. Einen wirklich netten Kollegen zum Beispiel hab ich am Stand schon mehrfach dabei unterbrochen, ein Brathähnchen zu essen. Hähnchen. Im Auto. 0.o

Dieses Wochenende aber hat ein anderer Kollege den Vogel abgeschossen. Er klagte mir sein Leid, denn er hatte sich „so ne scheene Dose Brathering“ gekauft. Und dann hatten ihn Kunden beim Essen unterbrochen und er war beim Wegpacken so eilig gewesen, dass das alles ausgelaufen ist. Ins Auto, auf die Fußmatte. Brathering … im Taxi. Noch drei Berichte dieser Art und ich lege mir ein Fondue-Set zu, das über den Zigarettenanzünder befeuert wird. Kann man ja offenbar alles mal machen …

 

9 Kommentare bis “Fürs Taxi geeignetes Essen”

  1. Rolo sagt:

    Also du kannst Fisch super in Alufolie im Motorraum garen, das waer doch ne Option,oder? 😀

  2. Sash sagt:

    @Rolo:
    Nee, besser nicht. Da verschütte ich Schusselchen doch gerne mal das Öl … 😉

  3. Der Banker sagt:

    Erinnert mich daran, wie ich bei uns auf dem Rummelplatz war und dann nach Hause fahren wollte. Keinen Bock auf Bahn, also auf der Hauptstraße ein Taxi gefangen, das mich, vollgefuttert wie ich war, bequem bis vor die Haustür kutschieren würde.
    Der Fahrer hatte einen Backfisch auf der Hand und entschuldigte sich dreimal, aber er war soo hungrig… er nimmt die Fahrt gern mit, wenn ich ihm grad so schön bei der Wegfahrt vom Rummelplatz ins Auto laufe…
    Witzigerweise war ich ja gerade selber bei der Backfischbude gewesen, wir waren uns einig, die machen den besten.

    Normalerweise wäre es mir nicht so recht, wenn der Fahrer sich unter der Fahrt mit sowas ablenkt, aber es menschelte gerade so schön 😀

  4. Morgis sagt:

    Ich bestelle mir meinen Döner ohne Zwiebeln und jegliche Sauce. Dann stinkt auch nichts und nichts tropft ins Auto. Alles andere Gepurzel lässt sich händisch entfernen.

    Und bei uns bekommt man in der Nacht auch nichts anderes XD.

  5. Arno.nyhm sagt:

    Gourmet-Taxi 😉

  6. Cliff McLane sagt:

    „Frau Doktor, ich hätte da eine Frage …“

  7. Aro sagt:

    Jetzt ist doch Grillsaison! Da böte es sich doch an, dem Fahrgast auch gleich ein gebratenes Würstchen zu offerieren. Dann meckert er auch nicht über den Qualm im Auto 🙂

  8. malenki sagt:

    Zum Löffeln: Ein Joghurt geht meistens, auch wenn Murphy ein Arsch ist.
    Döner riecht man in der Tat noch lange, weshalb ich den außerhalb des Wagens esse.
    Gestern Abend hatte ich kurz vorm Einsteigen der Kundschaft einen Apfel (eigene, neue Ernte) gegessen worauf die Kundschaft meinte, dass es nach Kaugummi röche. Als Gegenbeweis hielt ich den zweiten, nur pflaumengroßen Apfel hoch und bot ihn zum Verzehr an, was überraschenderweise angenommen wurde. 🙂
    Als Resultat wurde ein längeres Gespräch über Landwirtschaft geführt.

    Übrigens: als ich am Taxistand mal mit einer Gitarre hinterm Lenkrad saß, bekamen einige Passanten recht große Augen. Keine Ahnung, weshalb. Ich wollte doch nur schauen, wie die vom Sperrmüll gerettete Gitarre klang. (Greulich, die Saiten waren viel zu alt. Mit neuen klang sie dann ganz gut)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: