Zweite Schicht mit Rückwärtslicht

Wie gestern berichtet hat die 2925 gerade ein wenig Probleme, Vor- und Rückwärts zu unterscheiden. Wie in den Kommentaren schon von Euch vermutet, hat auch unser Hausschrauber Jürgen gleich geschlussfolgert, dass das wohl am Getriebe falsch verdrahtet wurde. Gut, vielleicht auch irgendein Wackler wegen extremer Kälte, aber: unwahrscheinlich. Eine schnelle Abhilfe könnte allenfalls das Rausdrehen der Birnen sein – womit das Licht dann zwar ganz ausfällt, aber eben nur sehr sehr selten. Man legt ja doch nur kleine Teile des Wegs rückwärts zurück.

Und dann steige ich ins Auto, starte den Motor und das Licht ist … aus. Yeah! \o/

Oder?

Nein. 7 Kilometer später war es wieder an. 🙁

In der Hoffnung, es springe vielleicht nochmal um, hab ich die Kiste also ein wenig testgefahren. Eine ernsthafte Reparatur wird eh erst am Montag, jenseits meines Dienstes fällig. Letzten Endes hab ich die Lichter abgeklebt. Das ging schneller als die Birnen zu deinstallieren (zumal sie ja am Ende eh wieder rein müssten). So weit, so gut. Darüber hinaus hab ich am heutigen regnerischen Tag allerdings entdeckt, dass es Dinge gibt, die für mich im Auto noch nerviger sein können als falsche Beleuchtung:

Ich hab die ganze Schicht über den Heckscheibenwischer nicht mehr ausschalten können. Das kann einen vielleicht kirre machen. Insbesondere, wenn man ihn sonst nur in Maßen einsetzt …

Aber gut: Nächste Woche ist das alles wieder heile.

10 Kommentare bis “Zweite Schicht mit Rückwärtslicht”

  1. Walter sagt:

    Euer Schrauber ist ne richtige Flasche 🙁
    Der soll den Sensor für den Rueckwaertsgang tauschen, der bleibt anscheinend hängen. Der kann zwar auch wegen Kondenswasser festgefroren sein und bei Plusgradeb wieder normal funktionieren. Aber der kostet nicht die Welt

  2. Oldschool sagt:

    Leg doch mal den Rückwärtsgang ein. Vielleicht geht dann der Scheibenwischer aus? 😉

  3. Edgar sagt:

    @ Sash: Sehr schön beschrieben was so einen am Job nerven kann.
    Mal ne Frage: Wie kriegst Du deine Aufträge mitgeteilt ? Elektronisch? HEEDFELD?

  4. Mariha sagt:

    Jupp, der dauerbetriebene Heckwischer liegt auch am defekt (verbauten(?)) Rückwärtsgangschalter, da ist dein Autochen nett und will dir freie Sicht beim rückwärtsfahren verschaffen 😄. Aber das dachtest du dir wohl wahrscheinlich schon selbst 😉

  5. kettenhund sagt:

    genau, mit Gaffa abtapen, war ja meine Rede..

  6. Aro sagt:

    @ Mariha
    In diesem Fall müsste man ja nur den automatischen Intervall ausschalten, damit der Wischer nicht mehr läuft.
    Aber das hat Sash vermutlich schon probiert.

  7. h.irn sagt:

    Fahr nur noch rückwärts, denn ist alles gut.

  8. dost sagt:

    Am Ostbahnhof ist zu viel Schnittlauch unterwegs…

  9. Pragmatische Lösungen braucht die Welt! Machste einfach die Nebelschlussleuchte an – dann sieht auch keiner mehr die Rückwärts-Lichter… 😀

  10. Sash sagt:

    @Walter:
    Ja, der ist ein Idiot. Ich bin ja mal gespannt, ob ich eine Rückmeldung krieg, was es jetzt ganz genau war.

    @Oldschool:
    Ich bin oft genug im Rückwärtsgang gewesen. Leider nicht.

    @Edgar:
    Ich fahre eigentlich nie Funkaufträge. Wobei ich sie inzwischen durchaus reinkriege.

    @Mariha:
    Ja, das war nun schon offensichtlich.

    @kettenhund:
    Wie du siehst: Nach etwas Nachdenken reagiere ich durchaus auf Vorschläge. 🙂

    @Aro:
    Hab ich alles ausprobiert und ich bin deswegen ehrlich gesagt immer noch verwundert. Denn normalerweise dürfte ohne dass die Scheibenwischer vorne laufen, doch auch hinten nix passieren. So hatte ich das jedenfalls in Erinnerung.

    @h.irn:
    Naja, fragwürdige Lösung. Da nervt schließlich der Scheibenwischer. 😀

    @dost:
    Und das hat mit dem Artikel oder der Diskussion hier was genau zu tun?

    @gedankenknick:
    Witzigerweise hab ich zum Beispiel an der Halte absichtlich das Standlicht angelassen, damit es nicht so komisch aussieht, weil da nur das weiße Licht ist. Nicht ganz die Nebelleuchten-Taktik, aber ähnlich …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: