Umparken im Kopf*

Es ist davon auszugehen, dass die Werbestrategen von Opel bei dem Slogan gerade eben nicht an solche Bilder dachten:

"Einmal die 72 mit allem und sehr laut!" Quelle: Sash

„Einmal die 72 mit allem und sehr laut!“ Quelle: Sash

Ich kann noch keine Einzelheiten nennen. Es war auf jeden Fall ein sehr lautstarkes Spektakel, was das Auto gestern veranstaltet hat und nach einem unvermittelten und nochmal lautstärkeren Knall wollte ich nicht mehr ausprobieren, was die nächste Eskalationsstufe sein würde. Bei Twitter wurden schon Spekulationen geäußert, ob es das jetzt endgültig mit der 72 gewesen wäre – aber auch dazu kann ich leider noch nix sagen. Man wird sehen.

*Danke an @Stephan535 für diesen netten Witz. 🙂

26 Kommentare bis “Umparken im Kopf*”

  1. Aman sagt:

    Unser Taxi hat gestern auch gemeckert, wahrscheinlich irgendwas mit dem Getriebe. Scheint so nicht unser Tag gewesen zu sein. Hoffentlich fährt deine 72 bald wieder.

    Viele Grüße aus FfM

  2. huppifluppi sagt:

    wenn das mit dem taxi-verschleiße so weitergeht bekommt sash zu weihnachten die echte opel-anstecknadel in bronze mit zündkerzen.

  3. Störti sagt:

    damit wärst Du dann auch das Takubuch quitt

  4. Störti sagt:

    latürnich meinte ich das Tankbuch…

  5. elder taxidriver sagt:

    Die Agentur für die ‚Umparken im Kopf-Kampagne‘ ist Scholz & Friends.
    Unter anderem bekannt durch den Slogan für das Land Baden-Württemberg:
    ‚Wir können alles außer Hochdeutsch‘.

  6. Carom sagt:

    @elder taxidriver :
    Der Slogan „warb“ für Baden-Württemberg und ist auch bekannt in der Version „Wir können gar nichts, noch nicht mal Hochdeutsch“.
    (Diese Version unterstütze ich auf keinen Fall, ich möchte sie auch nicht weiter kommentieren.)

  7. ednong sagt:

    Oh oh, und dabei hattet ihr gerade ein so schönes Tankbuch angeschafft …

  8. Holger sagt:

    Bei der Mercedes B-Klasse zeigt er im Display Getriebeschaden an, wenn es denn einer ist. Opel Zafira… keine Ahnung, können sich solch Luxus nicht leisten??????

    Das eine Mal gab es beim Abbremsen einen lauten Knall und der Motor dröhnte ohne aufzuhören. Mir kam das auch verdächtig vor und ich habe den Wagen abgestellt und die Werkstatt informiert. Es stellte sich heraus, dass vom Auspuff nur die Verbindungsschelle abgeflogen ist.

    Wenn Radlager völlig ausgefahren sind, hört es sich an, als wenn jemand mit einer Eisenstange auf das Auto einschlägt. Aber bis das eintrifft, hört man vorerst ein Quietschen, Schleifgeräusch, wenn die Räder frei drehen und hört auf, wenn man abbremst.

    Quietschen ist auch nicht gleich Quietschen. Wenn die Bremsbeläge abgenutzt sind, wird es beim Bremsvorgang quietschen. ebenso kann es aber auch quietschen, wenn man die Bremsen wenig benutzt, weil sich mit der Zeit Rost auf der Bremsscheibe bildet, das ist ja pures Eisen.

    Zum Teil reicht auch Schmutz auf der Bremsscheibe, was zum Quietschen führt.

    Aber auch Knarren kann eine Forum von abgenutzte Bremsbeläge sein. Das Sprichwort „Bremsen vorsichtig einfahren“ kommt auch nicht von irgendwoher. Eine Vollbremsung auf der Straße kurz nachdem man neue Bremsbeläge bekommen hat, kann dazu führen, dass es laut knackt und ein Teil von den Belägen wegbricht. In dem Fall kann man sich gleich nochmal neue Bremsbeläge raufsetzen lassen.

    Die Zusammenhänge von Autogeräusche sind so komplex, dass man nicht immer gleich auf Anhieb weiß, welche Macke ein Auto hat. Nur wenn es schon laut wird, bin ich auch einer von denjenigen, die das Auto stehen lassen.

  9. hrururur sagt:

    Und deine Luxuskarre hat dir nicht angezeigt, dass es nur die Schelle war? Was bringt es mir, wenn nur manche Fehler angezeigt werden? Und ändern tut es auch nix, wenn ich vorm auslesen weiß, dass es das Getriebe ist.

    Troll…

  10. Holger sagt:

    Schonmal eine Anzeige wegen Beleidigung bekommen?

  11. Sash sagt:

    @Störti:
    Takubuch klingt doch nett. 🙂

    @ednong:
    Ja, unfassbar!

    @Holger:
    Also soweit ich weiß, hat der Opel keine gesonderte Leuchte fürs Getriebe. So wie es aussieht scheint das im Übrigen tatsächlich das Problem gewesen zu sein. Und eine zusätzliche Leuchte hat zumindest bis zum Abstellen keine Meldung gemacht. Tatsächlich war das aber mein erster Live-Getriebeschaden, eine kaputte Lampe wäre also auch eine Option. Werde vielleicht mal nachschlagen im Handbuch.

    @hrhrurur:
    Ach komm‘! Ich hab Holger heute Morgen ’nen Vortrag gehalten und das war jetzt ein ganz normaler Sachlicher Kommentar.

    Deswegen an Euch beide: Ich hab echt keinen Bock drauf, dass das jetzt hier zu einem Kindergarten wird!

  12. Holger sagt:

    Es muss nicht zum Kindergarten werden, wenn du Sash deine Pflichten kennst. Da unterscheidet sich ein Blogbetreiber nicht von einem Forumbetreiber.
    Editiere den Beitrag von Hrururur und entferne das Wort „Troll“, der Rest war sachlich.

  13. Sash sagt:

    @Holger:
    Ich kenne meine Pflichten und ich habe Dich auch schon Troll genannt.
    Es soll Dinge geben, mit denen man leben muss, wenn man sich danebenbenimmt.

  14. Holger sagt:

    Mir ist auch gerade eingefallen, der Zafira ist ein Schaltauto oder?

    Die B-Klasse Automatik. Jedenfalls mir hat man gesagt, dass bei einem Schaltwagen sich die Kupplung nicht betätigen lässt. Ist dir da was aufgefallen Sash?

  15. Sash sagt:

    @Holger:
    Nein, das Auto war erschreckend normal beim Fahren. Kein Stress beim Schalten, Kuppeln, Gas geben, lenken, etc. pp.

  16. Holger sagt:

    Ich schreib Dir nachher in Facebook zum Thema Troll eine Nachricht…

  17. Sash sagt:

    @Holger:
    Troll ist eine Bezeichnung für Leute, die aufgrund ihres Auftretens für Störungen in der Kommunikation sorgen. Seit Du hier kommentierst, isses für offenbar mehrere Beteiligte stressig und störend geworden. Also?
    Ich verstehe, dass Dich das ärgert – wer hört sowas schon gerne? – aber solche Kleinigkeiten musste jetzt halt mal für einen Moment aushalten. Wenn Du wie bei diesem Beitrag angemessen kommentierst, geht das vorbei.
    Ich hab Dich gegenüber hrhrurur oben mehr oder minder in Schutz genommen, obwohl Du mir gehörigst auf den Zeiger gegangen bist, aber auch meine Geduld hat mal wirklich ein Ende.

  18. Holger sagt:

    Meinen Standpunkt dazu, habe ich dir in Facebook geschrieben und wie heißt es doch so schön im Grundgesetz?

    DIE WÜRDE DES MENSCHEN IST UNANTASTBAR.

  19. Sash sagt:

    @Holger:
    Jepp. Steht da so. Ist auch wichtig und richtig, dass es da so steht.
    Aber ich bin glücklicherweise nicht der, dem Du jetzt den Zusammenhang zum Thema erläutern musst.

  20. Roichi sagt:

    @ Holger

    Bevor du weiter mit den Grundrechten kommst, lies einmal nach, was diese darstelllen:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Grundrechte

    Sash hat damit rein gar nichts zu tun.

  21. ednong sagt:

    Oh Yeah, Kindergarten.

    Wieso gibt es die Darstellung eines Trolls nur auf Facebook nicht für alle zu lesen? Und bei „Troll“ gibt es ne Anzeige? Führt die weiter als bis zur Einstellung durch die Staatsanwaltschaft? Und Grundrechte in einem Beitrag über ein zu lautes Auto? Wow! Mehr davon.

    Ich will auch trollen – wer lernt mich an? Ist dafür Holger zuständig, Sash?

  22. Holger sagt:

    Das war eine Angelegenheit zwischen mir und Sash. Und vor allem, weil es offtopic ist, gehört es hier nicht her. Der Inhalt des Gesprächs geht keinem GNIT – Leser etwas an!

  23. Sash sagt:

    Schön wäre es gewesen, wenn das hier weiterhin geklappt hätte. Hat es leider nicht. Ich hab Holger der Diskussion hier bei GNIT verwiesen: http://gestern-nacht-im-taxi.de/wordpress/2014/03/22/erdgas-und-liebe/#comment-48614

  24. hrururur sagt:

    Jeder gute Blog kann sich mal was einfangen. Schön, dass man hier wieder ohne „Infektionsrisiko“ mitschreiben kann.

  25. […] mein übliches Auto, sondern eines, das ich an der Firma hole (weil die 72 immer noch nicht ganz vom Getriebeschaden genesen ist). Und im Gegensatz zum Deal mit meinem Tagfahrer werden die Kisten an der Firma schon […]

  26. […] es eine eher traurige Nachricht. Es ist Dienstag und damit der Tag, an dem die 72 endlich wieder von ihrem Getriebeschaden genesen sein sollte. Ja, sollte! Als ich gestern im Büro angerufen hab, um mal nachzufragen, wie […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: