Kleine Unfälle …

…halten die Werkstätten bei Laune. Oder so ähnlich. Die Leser, die mir auf Twitter folgen, haben es gestern Abend bereits mitgekriegt: mein Samstag begann mehr oder minder mit einem Schock. Nicht nur, dass ich spät aufgestanden bin, nein, ich bin auch noch aufgestanden, weil mein Tagfahrer angerufen hat. Er hatte einen Unfall.

„Shit, isses schlimm?“

„Naja, ick bin nich‘ schuld.“

Aha.

„Ein paar Risse inner Schürze vorne“ waren das Ergebnis einer unachtsamen Rückwärtsfahrt des Unfallgegners. Wusste ich nun aber erst einmal auch nicht, wie genau ich mir das – vor allem mengenmäßig – vorzustellen hatte. Man kann sagen, dass es offenbar ein guter Treffer war:

„Was guckt dein Taxi so?“ – „Schwieriges Leben. Gespaltene Persönlichkeit.“ Quelle: Sash

Klar, alles nur Plastik. Im Grunde wär der Spaß am Ende genauso teuer, wenn es nur ein Riss wäre. Aber das jetzt – relativ kurz vor ihrer Außerdienststellung – noch mal groß optisch was an der 1925 gemacht werden muss, ist natürlich irgendwie blöd. Aber, nie vergessen: Schlimmer geht immer!

22 Kommentare bis “Kleine Unfälle …”

  1. hrhrurur sagt:

    Was passiert eigentlich mit nem ausrangierten Taxi? Ich meine… schrottreif sind die doch nicht, aber ich hab bisher kaum mal n vanillegelbes Auto ohne Taxischild gesehen. Werden die umgespritzt und dann verjubelt?

  2. Jens sagt:

    @ hrhrurur: Sash weiß das sicher besser, aber ich glaube, dass die Elfenbein-Farbe heutzutage i.d.R. nur eine Spezialfolie ist, die dann abgezogen wird, eben weil keine Sau diesen Farbton für seinen Privatwagen will.

    Allerdings dürften der Motor und viele Verschleißteile nach zehntausenden Kilometern Stadtverkehr überdurchschnittlich mitgenommen sein, oder?

  3. hrhrurur sagt:

    Mh, das sieht aber an den Rissen nicht nach Folie aus, finde ich.

    Im Übrigen: Taxen sind meist relativ junge Autos für die man noch gut Ersatzteile kriegt. Der Verschleißkram lässt sich halbwegs günstig reparieren(meistens), und die Alterswehwehchen durch kaputt stehen sind noch recht weit weg. Für Leute, die nicht sooo viel fahren eigentlich keine schlechte Sache. „Mein“ jetztiger gehörte vorher einem Staubsaugervertreter. Kilometer ohne Ende, aber kein Gammel und gar nix. Der steht sich jetzt bei mir kaputt, weil ich keine 20.000 im Jahr mehr damit fahr. So ein junges Auto wäre sonst nicht im Budget gewesen und ich verlass mich zwar nicht auf den ganzen Sicherheitsschnickschnack, der in den letzten Jahren dazu gekommen ist, aber ihn zu haben, ist schon nett.

  4. Taxi 123 sagt:

    @hrhrurru: werden verkauft, bekomme wöchentlich mindestens einen Anruf: “ Haben Sie Autos zu verkaufen?“. Benz gehen meistens irgendwo nach Osten, bei den anderen Modellen weiß ich es auch nicht so genau. Außer Benz und Volkswagen sind die meisten Modelle heute mit Folie beklebt und können in sehr kurzer Zeit eine zivile Farbe bekommen. Allerdings sind Laufleistungen jenseits der 500.000 km üblich und damit sind die Wagen nicht wirklich wertvoll :-). Selbst Firmen, die Ihre Wagen nach 3 Jahren tauschen können bei 2-Fahrerbetrieb schnell auf 300.000 und mehr km kommen.

  5. Sash sagt:

    @hrhrurur: (und @all)
    Da kannste wirklich nichts pauschal sagen. Es gibt ja Firmen, die die Autos nach einer bestimmten Zeit abstoßen, manche fahren sie wirklich bis zum Gehtnichtmehr. Natürlich werden sie in der Regel verkauft, aber sicher nur selten für den Markt in Deutschland. Zu verkaufende Taxis sieht man hier in Berlin öfter mal am Straßenrand stehen, das sind dann aber meist wirklich runtergenudelte Kisten, die sich irgendwelche Hobbyschrauber für ihre eine Urlaubsfahrt fitklöppeln – oder so, wer weiß es? 🙂
    Lackiert oder foliert – gibt beides und inzwischen auch beides recht häufig. Mir persönlich erschließt sich der Vorteil nicht wirklich, da der Lack nach dem Leben eines Taxis nun wirklich nicht DER große Posten sein dürfte. Ich vermute mal, das lohnt sich nur, wenn man die Autos recht schnell wieder verkauft. Im Übrigen: Das Ablösen der Folie und die teilweise notwendige Auffrischung des Lacks darunter ist auch nix, was man mal eben selbst macht. Bei uns in der Firma ist meines Wissens nach kein einziges Auto foliert.

  6. Wahlberliner sagt:

    Bei „meinem“ Supermarkt vor der Haustür hat mal ein Kassierer gearbeitet, der hatte ein gebrauchtes Taxi, irgend ein >10 Jahre altes japanisches Stufenheckmodell, recht selten. Hab den nach Feierabend mal drauf angesprochen, und er meinte, dass er mit dem Auto so komfortabel wie sonst nie durch die Stadt kommt, weil er auf Busspuren fahren kann ohne Probleme zu kriegen u.ä. 😉

    @Sash: Was heißt „kurz vor Außerdienststellung“? Ist es etwa schon absehbar, wann die 1925 ausgetauscht werden soll? Ich hätte ja einen Vorschlag: Auf eBay reinstellen und hier im Blog ankündigen. Mit dem durch Dein Blog „berühmten“ Auto lässt sich vielleicht ein etwas höherer Wiederverkaufspreis erzielen, als wenn das Teil einfach nur anonym gen Osten abgeschoben wird?

    Und ansonsten, wenn sich eine Reparatur nicht mehr lohnt, reicht vielleicht auch einfach etwas Duct-Tape, um die Schürze ungefähr in ihrer Form und an ihrem Platz zu halten. Aber wenn ein Rückwärtsfahrer von vorne schuld war, dann ist es auch egal, Ihr bekommt die Reparatur ja sowieso bezahlt…

  7. Sash sagt:

    @Wahlberliner:
    Naja, das ist einer der letzten B-Zafira im Betrieb und voraussichtlich werden wir irgendwann im Herbst einen neuen kriegen. Sicher weiß ich das natürlich nicht, das ist die letzte Info aus dem Chefbüro. Allerdings sind die natürlich auch immer am Gucken, wo gerade was aktionsweise günstiger zu haben ist, bzw. was gerade nicht lieferbar ist … so ganz genau wird sich das wohl erst sagen lassen, wenn das neue Auto da ist. 🙂
    Eine Versteigerung bei ebay halte ich für eine sehr gewagte Aktion, es ist schon ein bisschen fraglich, ob jemand für ein Auto mehr als den Marktwert zahlt, obwohl auch noch die Vorgeschichte als Taxi bekannt und sogar die Unfallhistorie in einem Blog nachlesbar ist. Ich hab zwar wirklich das mindestens beste Publikum der Welt hier – aber es wäre mir jetzt nicht bekannt, dass irgendwer sich nur deswegen tatsächlich ein altes Auto kaufen würde …
    Was Duct-Tape angeht: Ja, halten wird das sicher. Aber besser aussehen nicht wirklich. Stabil scheint sie zu sein, im Grunde geht’s also tatsächlich um die Optik – und da wird’s dann wahrscheinlich halt doch auf eine neue rauslaufen (wenn man es nicht vielleicht doch irgendwie unsichtbar verkleben kann oder so, keine Ahnung …).

  8. Jens sagt:

    @sash: Weißt du denn schon, was du als Nachfolgemodell bekommst, oder ist das noch nicht absehbar?

  9. Sash sagt:

    @Jens:
    Nee, das ist noch nicht klar. Meine Chefs liebäugeln stark mit Hybridwagen, es könnte also ein Toyota werden. Wobei ich z.B. einen normalen Prius nicht nehmen würde. Da hätte ich schlicht keinen Platz drin und das würden sie sicher einsehen. 😉
    Wenn’s nach mir ginge, würde ich den neuen Zafira Tourer gerne mal probieren – aber keine Ahnung, wie da die Chancen stehen. 🙂
    Sicher scheint nur: ein Touran wird’s nicht werden, die Autos haben einfach alle versagt bei uns in der Firma.

  10. roest sagt:

    Hey,
    Nicht passend zur Artikel Sorry aber ich will nur kurz was loswerden 🙂
    Ich als treuer stammleser hier im Blog fahre äußerst selten mit dem Taxi.
    Heute bin ich dann doch mal in die Situation gekommen das ich mir eines gegönnt habe (draußen Arsch kalt + Wind = brrrrr)
    Ich bin ja gut informiert, Strecke war laut Maps ca. 800 Meter Sage beim einsteigen „Eine Kurzstrecke zum Kino bitte“
    Als ich aussteige wundere ich mich über den Fahrpreis von 5,50€ … Denke mir selber nur hä naja egal auf den 1,50€ kommt jetzt auch nicht an, man muss sich ja nicht gleich bei der ersten Fahrt zoffen.

    Wohlgemerkt ich fuhr in Dortmund. Zuhause hab ich gleich nach den Tarif geschaut und Schande über mich – ich hab hier wohl doch nicht so gut aufgepasst wie ich dachte. Tarif hat gepasst, Sonntag = hoher einstiegspreis und nen saftiger Kilometerpreis, damn it. Das der Kurzstreckentarif (sacht man das so?) nur in Berlin gilt hab ich über die Jahre fein überlesen.

    Also ihr Berliner schickt uns den bitte mal rüber das ist nämlich ne feine Sache wie ich finde.
    Solange bleib ich dem Taxi lieber weiter fern (6€ für 800 Meter pfff)

    Liebe grüße aus dem frostigen NRW
    Roest

  11. Sash sagt:

    @roest:
    Hey, dafür kann ich aber wenig! 🙂
    Ich hab das schon so oft gesagt!
    Bei 800 Metern ist es natürlich so eine Sache – da lohnt sich die Kurzstrecke in Berlin ja kaum. Ansonsten müsst ihr das mit der Kurzstrecke schon selbst regeln. Hier in Berlin ist sie ja leider auch bei den Fahrern eher unbeliebt. 🙁

  12. Lyra sagt:

    Zum Prius: Schon mal Probe gesessen? Oft ist in einem Toyota mehr Platz, als man es von Außen schätzt

  13. hrhrurur sagt:

    @Lyra

    Aber nicht, wenn man lange Beine da reinfalten soll. Und schon dreimal nicht, wenn dahinter dann noch jemand sitzen soll. Ohne Sitzschienenverlängerung ist das im Prius echt nicht so angenehm, finde ich. Und auch in allen anderen Toyotas, in die ich mich schon reinfalten musste

  14. martin sagt:

    Unsere zafira und meriva sind ab 200000 km dauergäste in der werkstatt. „mein“ touran geht auf die 350000 zu..und es gab noch keine größeren probleme. Die zafira sind auch im verbrauch schlechter ( opel ca 9 liter/ 120 ps, touran mit dsg und 105 ps ca. 7 l/ 100 km).
    Zafira zieht besser und geht schneller und ist im einkauf günstiger. Der touran hat besser ablagefächer..dsg ist ein traum, hält sich bei hoher km leistung besser.

    Habt ihr schon fahrzeuge mit den kleinen aufgeladenen motoren 1.4 tsi und 1.6 cdti usw? . Irgendwie traue ich denen nicht. Mein nächstet wird wohl vw multivan oder skoda werden. Mfg martin

  15. martin sagt:

    “ nächster „

  16. Sash sagt:

    @Lyra:
    Nee, bislang nur reingeschaut. Und das Dach wirkt gruselig niedrig. 🙂

    @martin:
    Ich muss zugeben, dass ich zu den technischen Details der Autos nichts weiß. Sind auch unterschiedliche Baureihen, kann so gesehen nichts spezielles sagen. Aber laut meiner Chefs sind bislang alle vor 30.000 km mit Motorschaden in der Werkstatt gelandet. Klar, alles Garantiefälle – aber der Service soll auch schlechter sein als bei Opel.

  17. Lyra sagt:

    Die neue Version des Prius+ sieht für mich auf den Bildern fast schon so aus wie unsere Corolla Verso und den sind schon Leute mit Sashs Maßen gefahren. ^^ Aber gut bei meinem „normal“ Maß von 1,73 sieht man das evtl doch sehr anders ^^

  18. Kim sagt:

    Bohr rechts und links vom Riss eine Reihe kleine Löcher und zieh da Kabelbinder durch … wirkt wie eine Narbe und hat irgendwie was!

    Bei uns haben viele mit VW sehr schlechte Erfahrung gemacht. Irgendwie fliegen denen zwischen 200 und 250tkm die Maschinen um die Ohren. Und das DSG soll so zuverlässig auch nicht sein.

    Bei uns im Norden sind momentan diese komischen Bäh-Klassen der Renner … das kann ich überhaupt nicht nachvollziehen …

  19. Sash sagt:

    @Lyra:
    Wie gesagt: Ich bin noch nicht dringesessen. Aber ich hab kurze Beine und bin eher Sitzriese. Das Dach ist da schon wichtig. Hatte jetzt allerdings auch den alten Prius im Sinn.

    @Kim:
    Geile Idee! 😀
    Aber die neue Schürze ist schon bestellt …
    B-Klasse ist auch mein großer Horror. Also arg viel ungemütlicher geht’s in meinen Augen nicht. Hässlich und klein ist die Kiste noch dazu – also für mich wäre das eines der letzten Autos, die ich als Taxi wählen würde. Und zwar als Kunde und Fahrer.

  20. hartmut sagt:

    Bis Herbst also vermutlich noch? Das klingt ja fast nach einem Grund Ende Mai doch mal wieder zum LinuxTag in die große Stadt zu fahren … sonst wird das vor den Feiertagen die man in den USA nicht mehr öffentlich mit Namen nennen darf nix mehr, und ich möchte die 1925 dann doch gerne noch mal persönlich kennenlernen …

  21. Sash sagt:

    @hartmut:
    Nur keine Panik. Und hey, es ist auch nur ein Auto. 🙂

  22. […] war mein Kollege schon zum zweiten Mal in diesem Jahr unschuldig in die Deformation unseres Arbeitsgerätes verwickelt – dieses Mal verkündete der […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: