Rätsel für Rätselwillige

An der Adalbertstr. sprang mir ein Winker ins Auto, war reichlich angetrunken und wollte ich die Gleichestr. xx. Die Neuronen in meinem Hirn feuerten, dass es ein Prachtbeben auf jedem EEG geworden wäre. Gleichestr.?

„Kurzstrecke!“

Hm, dann lag die doch nicht in Prenzelberg! Muss hier in der Nähe sein. Fuck, ich kenne mich nirgends so gut aus wie hier in der Gegend – nicht einmal da, wo ich aufgewachsen bin! Hat er wirklich Gleichestr. gesagt? Oder vielleicht Gleischestr.? Vielleicht schreibt man es ja auch mit a oder gar ay…

„Tut mir leid, das sagt mir gerade nichts. Wie war das nochmal genau?“

„Gleichestr. xx. Einfach geradeaus!“

„Ach, sie meinen die gleiche Straße?“

„Ja, Gleichestr. xx. Ist nicht weit!“

„Also gleiche wie selbe?“

„Ja, hier!“

Manchmal ist man aber auch vernagelt, wenn man immer nach unbekannten Straßennamen sucht… 😉

10 Kommentare bis “Rätsel für Rätselwillige”

  1. Der Maskierte sagt:

    Aber Sash, du verlangst auch von Sturznüchterngetrunkenen wirklich unmögliche Dinge zu sagen. „Die Straße runter zu Haus Nr. XX“ lalle ich dir auch nimmer bei 10 Atü Kesseldruck vor. 😉

  2. ednong sagt:

    Hm,
    als du schriebst „angetrunken“ und „Gleichestr. xx“ war mir das schon klar. Und ich rätsele bis zum letzten Satz, was du denn für ein Problem hast. 😀

  3. ednong sagt:

    … und ausserdem schließt „gleiche“ diese selbe nicht aus!

  4. Sash sagt:

    @Der Maskierte:
    „Allalbätstaße“ hätte ich aber schneller geblickt 🙂

    @ednong:
    Problem gab es ja letztlich keines.
    Aber man gewöhnt es sich wirklich an, im Gehirn nach jedem Straßennamen zu suchen. Ob es ihn gibt oder nicht… 😉

  5. Nick sagt:

    Erinnert mich ein bißchen an Ahmed aus Cannstatt.

  6. Der Maskierte sagt:

    @Sash

    So denn ich mal wieder in Berlin bin, werde ich dir mein Reiseziel mit Grunzlauten versuchen nahezubringen. DAS nenne ich dann mal Rätsel. Und ich nuschel unter meiner Maske eh schon so fürchterlich…

    …du siehst, schlimmer geht immer.

  7. Tom sagt:

    Also ich fand’s witzig. Wäre mir glaube ich genauso gegangen!

    Der URL lässt noch einen anderen Titel für diesen Blog-Eintrag erahnen… 😉

  8. Sash sagt:

    @Nick:
    Kenn ich nicht.

    @Der Maskierte:
    Mal sehen, wo du dann rauskommst. Ich tippe auf eine ziemlich lange Fahrt 😉

    @Tom:
    Naja, ich wollte mich dann doch nicht so sehr dissen und hab es geändert…

  9. […] sagen, dass der Name dem Kollegen nicht geläufig war, da kommt sowas vor. Ich hab auch gleich an mein Ringen mit der Gleichestraße denken müssen. Hab also auch noch schnell erklärt, wo das genau ist. Hoffe, der Kollege kann […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: