Glück mit kurzen Touren (1)

„Wie weit is’n bis zum Kater?“

„Kater Holzig?“

„Ja.“

„Ungefähr ein Kilometer.“

„OK, danke. Ähm … sag mal: würdeste uns da auch hinfahren?“

„Logisch.“

[…]

„Ey Sven, gibt dem Mann auf jeden Fall ’n Zehner, wenn er uns schon für die kurze Strecke mitnimmt!“

Aber das war noch nicht alles an dem Abend …

4 Kommentare bis “Glück mit kurzen Touren (1)”

  1. Renate Holien sagt:

    Gefällt mir, dein block.

  2. adameus23 sagt:

    10€ pro Kilometer nenn ich mal eine ordentliche Quote.
    Wenn man das jetzt auf die Cottbus-Tour hochrechnen würde… 😉

  3. Sonnenschein sagt:

    Das ist ja mal ein super Verdienst, so könnte es doch immer sein 🙂
    Aber ich kann auch echt nicht fassen, wie faul die Leute teilweise sind… naja, wenigstens verschenken sie ihr Geld an den Richtigen^^

  4. Sash sagt:

    @Renate Holien:
    Danke für das Kompliment! 🙂

    @amadeus23:
    Ja, das wäre dann schon ein ganz schöner Batzen … 😉

    @Sonnenschein:
    Ja, so kommt man schnell runter von diesem kurzen „Oh, Mist!“-Gedanken. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: