Völlige Verplanung

Eine Sechsertruppe als Winker aufgabeln und mit ihnen eine 30€-Tour haben? Fuck, yeah! Aber wenn dann alle rumflippen, Festpreise erörtern wollen und bei der erstbesten Möglichkeit gleich mal das Taxameter ausschalten? Holy Fuck!

Um ehrlich zu sein: Abgesehen von der Fehlfahrt zu Beginn ist leidlich wenig passiert, wenn man mal blödes Gelaber von der Liste nimmt. Ich war zwar trotz der finanziellen Aussicht froh drum, sie doch nicht anschließend zu ihrem Hotelbesuch zum Club fahren zu dürfen/müssen, aber auch dankbar, die Tour gehabt zu haben. Nachtschichtstress, passiert halt auch mal.

Beim Bezahlen allerdings gingen sie ähnlich clever vor wie beim Versuch, meine Sympathie zu erwerben. Es fing an mit:

„Dann sind wir bei 31,10€.“

„Mach mal 35.“

„Oh, danke.“

„Hier sind schon mal sieben.“

Bei allem folgenden Hin und Her wurde ich gefragt, was noch fehlen würde, und ich hab versehentlich eine leicht zu meinen Gunsten ausfallende Zahl genannt. Es lag mir fern, jemanden zu bescheißen, aber am Ende hat mir das statt 1,90€ wesentlich eher berichtenswerte 6,90€ Trinkgeld gebracht.

Aber wenn selbst ich da nüchtern nicht mehr mitgekommen bin, wird es dem Jungesellenabschied von ein paar Touris sicher auch nix angehabt haben.

4 Kommentare bis “Völlige Verplanung”

  1. AGo sagt:

    Wie auch immer man bei 35-31.10 auf 1.90 oder 6.90 kommt…

  2. Joe sagt:

    @AGo
    Natürlich weil Sash sich verrechnet hat.

  3. MsTaxi sagt:

    Wie jetzt, du bist denen nicht spornstreichs hinterher gelaufsn, um den überschüssigen Fünfer wieder los zu werden? Tztztz, wie lange es wohl dauert, bis das jemand hier vielleicht als massive Pflichtverletzung abmahnt? 🙂

    Ich seh das ja eher als eine Art Sekundärrisiko übermäßigen Alkoholkonsums und da das Geld ohnehin in offensichtlich unterschiedlich ungleichen „Portionen“ aus deren Besitz in deinen wechselte, lass dir Zeif mit dem Ausrechnen, wer von den Sechsen nun wieviel von dem Fünfer zurück bekommen hätte.

  4. Sash sagt:

    @AGo:
    Wenn ich das ganze „Hier haste schon mal sieben, ich geb dir drei, nee, gib mir mal zwei zurück, ich hab’n Zehner …“ schildern könnte, hätte ich mich auch nicht verrechnet. 😀

    @MsTaxi:
    Ich hab’s gerade so vermeiden können, diesem Instinkt nachzugeben. 😉
    Die werden schon klarkommen und es noch weniger bemerken als ich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: