Noch einmal für die Nachzügler: GNIT ist nominiert und Ihr entscheidet!

Falls es noch nicht alle mitbekommen oder manche die Entscheidung bis auf den letzten Tag verschieben wollten: GNIT (also das Buch) ist beim Amazon-Autorenpreis „Entdeckt!“ nominiert. Wie immer bei Nominierungen wäre es toll, auch zu gewinnen. Die Runde ist ein Leser-Entscheid und ich kann Euch nur nochmal bitten: Wenn Ihr bei Amazon angemeldet seid, dann gebt doch kurz eure Stimme ab! Es kostet nicht viel Zeit und mit etwas Glück werdet ihr dadurch bei Amazon ein paar seltsame „Vorschläge“ los, die Ihr euch das letzte mal beim betrunkenen Rumsuchen eingebrockt habt. 😉

Also selbst wenn Ihr das Buch nicht mochtet … es gibt keine Ausreden mehr!

Hier geht’s zur Abstimmung.

Im Ernst: Ich würde mich sehr freuen. Vor allem, weil ich inzwischen vergessen habe, was es zu gewinnen gibt. Und es auch nicht mehr finde. Also gibt es eben nur diese eine Möglichkeit: Das Ding gewinnen! 🙂

 

13 Kommentare bis “Noch einmal für die Nachzügler: GNIT ist nominiert und Ihr entscheidet!”

  1. Falk sagt:

    Erledigt. Du stehst übrigens auf Platz 3907 der Historischen Romane – Glückwunsch!

  2. Edgar sagt:

    hab abgestimmt

  3. David sagt:

    Habe abgestimmt!

  4. Saphira sagt:

    Da helfe ich natürlich gern! Die stille Mitleserin, Mitlacherin, Kopfschüttlerin, Augenbrauenhochzieherin und Mitkicherin

  5. Judi sagt:

    Dann wünsche ich Dir allein schon Gedächtsnisauffrischung den Sieg. Aber auch ansonsten. Und überhaubt 🙂
    Wollte grad auch direkt abstimmen, aber Amazon sagt , dass ich bereits für Dich abgestimmt habe. Hatte ich vergessen 😎

  6. Judi sagt:

    Aaaaaargh.
    Schicke noch ein „für die“ (Gedächtnisauffrischung) hinterher. Und versichere hiermit nachdrücklich, dass ich sehr gut weiß, wie überhauPt geschrieben wird 😎

  7. Sash sagt:

    @Falk:
    Ach, ich stand da schon mal höher. 😉

    @Edgar, David, Saphira:
    Danke!

    @Judi:
    Auch Dir ein Danke! Und: Vergesslich und engagiert kenne ich. Sowas passiert mir auch gelegentlich. 😉

  8. Flamebeard sagt:

    Abgestimmt.

  9. Cliff McLane sagt:

    @Sash,
    > seltsame „Vorschläge“ los, die Ihr euch das letzte mal beim betrunkenen Rumsuchen eingebrockt habt

    Ich hab mir das letzte Mal ein paar seltsame Vorschläge eingebrockt, als ich für die Diplomarbeit einer Freundin nach Büchern über bestimmte psychische Erkrankungen gesucht und zuvor das Ausloggen vegessen habe.

    Stimme ist abgegeben.

  10. Sash sagt:

    @Flamebeard:
    Danke! 🙂

    @Cliff McLane:
    DAS kann ich mir vorstellen. Bei mir sind’s meist Links von irgendwelchen Netzwerken auf „lustige“ Produkte oder eben auch mal eine ganz spezielle Themenrecherche. Dank TINS werde ich Amazon-Vorschläge nie wieder nutzen können. 😉

  11. Edgar sagt:

    @ Sash: TINS? Was isn dat?

  12. ThorstenV sagt:

    Ich bin leider zu doof. Auf der Seite steht „Die Abstimmung zum Jahressieger 2015 beginnt in Kürze.“ Irgendeine Möglichkeit abzustimmen, kann ich nicht erkennen.

  13. Sash sagt:

    @Edgar:
    Mein Drittblog: http://www.there-is-no-spoon.de

    @ThorstenV:
    Du bist nicht zu doof, sondern 5 Tage zu spät. 😉
    Amazon hat nach Abschluss der Runde die alte Seite als Platzhalter eingesetzt und seitdem irgendwie nicht erneuert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: