„Weil Silvester ist“

Um vier Uhr morgens Kunden zu finden ist nicht schwer an Silvester. Kinder sind da schon eher selten. Die kleine neunjährige aber war erstaunlich fit für ihr Alter und außerdem wurde sie natürlich von Papa begleitet. Der war erfreut, dass sich so schnell ein Taxi gefunden hat und gab als Ziel den Osten von Lichtenberg an. Was mich gefreut hat. Nicht nur, weil es eine dieser sehr lohnenden mittellangen Touren von Prenzlauer Berg aus war, sondern auch, weil ich so etwas weiter in Richtung Osten kam, wo ich dank großer Straßen und guter Ortskenntnis an Silvester einfach am liebsten unterwegs bin.

Das lief auch alles problemlos, selbst ein kleiner Umweg wurde unter den Tisch fallen gelassen, während viel über das Silvester in den letzten Jahren im eigentlichen Wohnort der Kleinen – ein beschauliches Nest unweit von Hamburg – geredet wurde.

Am Ende standen dann genau 16,00 € auf der Uhr und Papa fragte artig beim Töchterchen nach:

„Na, wollen wir dem Mann 20 € geben, weil Silvester ist?“

„Ja!!! Weil Silvester ist!“

Kinder. Sie machen selbst die schönsten Schichten noch schöner! 😀

8 Kommentare bis “„Weil Silvester ist“”

  1. daju77 sagt:

    Ich finds auch immer schön, wenn Kinder an Bord sind. Sie finden Taxi fahren immer spannend, beobachten gern das Taxameter oder das Navi. Und sie stellen meistens kluge Fragen. 😉

  2. elder taxidriver sagt:

    Ja, Kinder an Bord: Manche zählen auch die Taxametersprünge laut mit.. Das ist im Zweifel unterhaltsamer als so manches andere Gespräch..

  3. dingens sagt:

    Kinder hätten aber bei „Wollen wir dem Taxifahrer nur 10 Euro geben, weil Silvester ist“ ähnlich euphorisch reagiert.

  4. Busfahrer sagt:

    Ich denke dingens hat recht – Kinder in dem Alter für jeden Mist zu begeistern 😉 Nett ist es natürlich trotzdem

  5. Matthias sagt:

    Datums-Fail. Um 4 Uhr war schon Neujahr und nicht mehr Silvester. Wenn der Kerl mit der sonstigen Erziehung auch so nachlässig ist, ist das sinkende Bildungsniveau nicht verwunderlich!

    War nur Spaß 😉

  6. taxameter sagt:

    Ist dir nicht langweilig am 6. Januar vom Neujahrs morgen zu berichten.

  7. Sash sagt:

    @daju77:
    Jepp, es ist einfach nett. 🙂

    @elder taxidriver:
    O ja, sowas hatte ich auch schon. Insbesondere aber die anderen nicht so unterhaltsamen Gespräche … 😉

    @dingens:
    Das mag vielleicht stimmen …

    @Busfahrer:
    Die kleine wusste glaub ich aber schon, was nett sein bedeutet …

    @Matthias:
    Ist bei mir ja bis heute so geblieben. 🙂

    @taxameter:
    Nee, mir wäre langweilig, wenn ich jetzt nichts zu schreiben hätte …

  8. ednong sagt:

    Man,
    da hast du ja Glück gehabt, dass Jahreswechsel Silvester war 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: