Zufrieden

„Also ich könnte das ja nicht, immer nur Nachts…“

„Man gewöhnt sich dran.“

„Und was machen sie nachts, wenn sie nicht Taxi fahren?“

„Ganz ehrlich: Hauptsächlich schreiben.“

„Ein Buch oder wie?“

„Naja, eines ist weitgehend fertig. Ideen für 2 bis 3 weitere hab ich schon. Außerdem blogge ich regelmäßig…“

„Also ich könnte ja weder schreiben, noch Taxifahren.“

„Die Menschen sind verschieden.“

„Hauptsache, es macht ihnen Spaß.“

„Das trifft sowohl aufs Taxifahren als auch aufs Schreiben zu.“

„Dann sind sie ja ein rundum zufriedener Mensch…“

„So sieht es aus!“

„Naja, wie sie sagten: Die Menschen sind verschieden…“

Hm… 🙁

10 Kommentare bis “Zufrieden”

  1. Nils sagt:

    Ich würde das als Kompliment sehen. Ich meine du machst halt was außergewöhnliches. Und was eine Person sagt muss man ja so wieso nicht ernst nehmen 😉

  2. Florian_ringtaxi sagt:

    Warum Hm… 🙁 ?

  3. David sagt:

    Bedauern, dass er Fahrgast nicht glücklich ist?

  4. Es klingt etwas gedisst vom Fahrgast – Scheiß drauf, du bist ein außergewöhnlicher Taxifahrer, und die Fahrgäste könnten mal sehr sehr froh sein mehr davon zu haben!

    Das bestätigen dir deine Leser, deine Facebook-Fans und dei hohen Besucherzahlen! Deppen die sowas nicht anerkennen gibts immer

  5. Zufriedenheit erwächst nur aus einem selbst. Egal welche äußeren Parameter gegeben sind. Glückliche Menschen, ob arm oder reich, ob gesund oder krank, haben dies erkannt.

  6. Blogolade sagt:

    Manche sind eben mit nix zufrieden und es übersteigt ihre Vorstellungskraft, dass andere mit „so wenig“ zufrieden sein können.

  7. Sash sagt:

    @Florian_ringtaxi:
    Genau wie David meint. Das ist doch nicht die Aussage, die man bei sowas hören will.

    @Busfahrer Michael:
    Nee, das war nicht böse gemeint. Eher verwundert.

    @Der Maskierte:
    Naja, es gibt schon Einflüsse von außen, die einem das Leben versauen können…

    @Blogolade:
    Das ist leider auch sehr sehr wahr!

  8. highwayfloh sagt:

    Sieh es doch mal so,

    der Fahrgast – egal ob männlich oder weiblich – wollte „irgendwie“ einen Small-Talk machen, konnte es aber nicht wirklich. Der „gute Wille“ dazu war aber vorhanden… 🙂

  9. Sash sagt:

    @highwayflo:
    So kann man es wohl sehen 😀

  10. @Sash

    Ich kenne Menschen, denen hat das Leben ganz dreckig mitgespielt und sie waren dennoch glücklich und zufrieden. Und dann gibt es die, die haben nur Luxusprobleme und meckern ohne Unterlass und sind total unzufrieden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: