Die Fahrgastens im Grammatikräuschen

„Da jetzt im Club waren aber auch fast alle halbnackt, was?“

„Echt jetzt. Wieviele Bauchnäbel ich heute gesehen hab …“

„Bauchnäbel – auch so’n Wort!“

„Oder Bauchnabels.“

„Bauchnabelse!“

„Nee, Bauchnäbelse!“

„Bauchnäbelse! Also ja, jede Menge Bauchnäbelse!“

„Der Taxifahrer hält uns jetzt sicher auch für bescheuert.“

🙂

13 Kommentare bis “Die Fahrgastens im Grammatikräuschen”

  1. Ana sagt:

    Was willst du denn überhaupt hier mit deinen bescheuerten Bauchnäbelnsen?

  2. Reinhold sagt:

    Ich habe / hatte auch gerade so eine Mehrzahlfrage. Wie heist der Plural von Pfand?
    Bauchnäbel ist allerdings seltener.

  3. MsTaxi sagt:

    @Reinhold

    Ohne nun den Duden bemüht zu haben, meine ich mich zu erinnern, dass es das Pluralwort „Pfänder“ gibt

  4. Matthias sagt:

    Nur selten war ein Smiley aussagekräftiger.

  5. Aro sagt:

    Was ist eigentlich der Plural von Plural? Plurals, Plurale, Pluräle?

  6. Kristin sagt:

    @Aro: Also der Plural von Plural ist Plurale.

    Und bei Bauchnabel steht kein Plural im Duden… Hm… Irgendjemand eine Ahnung, ob es überhaupt einen gibt?

  7. Ana sagt:

    > der Nabel; Genitiv: des Nabels, Plural: die Nabel (selten: Näbel)

  8. Bernd K. sagt:

    @ Aro: hatte ich mich auch gefragt. Ich wäre für Pluräle, heisst ja auch Choräle 🙂
    Im fränkischen ist der Plural von Wagen (Kinderwagen, Eisenbahnwagen etc.) Wägen

  9. Roichi sagt:

    @ Bernd

    Irgendwelche komischen Urwalddialekte helfen nicht weiter. 😉
    Auch wenn sie im Duden stehen.
    (wer schreibt dat denn da rein? Jeht ja übahaupt nich)

    Der Plural von Pfand müsste eigentlich Pfande sein. Pfänder geht aber wohl auch.
    http://www.duden.de/rechtschreibung/Pfand

    Ansonsten
    http://www.duden.de/rechtschreibung/Plural
    http://www.duden.de/rechtschreibung/Nabel
    http://www.duden.de/rechtschreibung/Wagen

  10. Cliff McLane sagt:

    @Roichi, hier im Süden wissen wir immerhin noch, wie ein korrekter Plural geht, nämlich mit Umlautverschiebung. Die Nordlichter sind ja nur zu faul, die zwei Punkte zu setzen. (Kleiner Tipp: In der Neuzeit gibt’s dafür ’ne Taste, macht also nicht einmal mehr Arbeit.)

    Also: Wagen -> Wägen, Nabel -> Näbel.

  11. K. aus A. sagt:

    Nordlichter zu faul???

    Wäre es nicht zu spät zum Anstrengen würde ich mich direkt aufregen.

  12. Dr. Klaus Throphobie sagt:

    Sollte es in der Überschrift nicht Gramatikräusch_ch_en heißen?

    Wenn es beim Verniedlichen so hapert sollte zeitnah ein Heimatbesuch angestrebt werden. Gell?

  13. Sash sagt:

    @Matthias:
    Einer hat’s gemerkt, yes! \o/

    @Dr. Klaus Trophobie:
    Nein, es war ein Grammatik-Rauschen gemeint, das ich dem Thema entsprechend nochmal mit einem ä verfälscht habe, so dass wirklich niemand mehr die Überschrift versteht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: