Definitiv ein Klassiker

Nachdem ich euch gestern eine tolle Geschichte angekündigt hab, kommt jetzt eine, nach der ich diesen Blog beenden kann. Darüber wird nichts mehr rausgehen! Ich kann mir nicht vorstellen, dass irgendein Fahrgast jemals wird toppen können, was dieser junge Mann gemacht hat. Keine Panik, ich will meinen Blog nicht so jung sterben lassen, aber als All-Time-Favorit könnte dieser Beitrag es in die Herzen aller Besucher schaffen, da bin ich überzeugt von!

Also, was war?

Ich hab mich – was selten genug vorkommt – ans Watergate gestellt. Eine Viertelstunde hab ich vielleicht gewartet. Soweit nichts besonderes. Dann kam er raus. Vom Alter her würde ich ihn auf 25 schätzen, ein bisschen jünger als ich.

Er torkelte schon ziemlich umher und traf dennoch zielsicher das Taxi. Naja.

„Keine Angst, ich kotze nicht!“

„OK, schön das zu hören! Im Notfall einfach Signal geben.“

„Kein Problem. Ich möchte in die Köpenicker Str.“

Och nee… Selbst wenn ich verkehrsgerecht noch über die Oberbaumbrücke fahr, komme ich je nach Entfernung auf höchstens 6 €. Wahrscheinlich wohnt der Töffel auch noch direkt am Schlesischen Tor.

„Die in… in… Biesdorf bitte!“

OK,  Friede sei mit ihm, eine 20 €-Tour!

„Was, was macht das?“

„Pi mal Daumen 20 €, ich würde lieber mal mit 25 rechnen. Wenn es weniger wird, stört es ja niemanden.“

„Du! Du bist genau mein Mann!“

„Das klären wir gegebenenfalls mit meiner Freundin, aber für die Fahrt soll es mal so sein!“

Mein Tag! Wenn mir sogar ein schlagfertiger Kommentar gelingt, dann ist die Welt ok. Normalerweise versage ich da relativ regelmäßig. Jo sei mein Zeuge dafür 😉

„Soll ich dann einfach die B1 rausfahren?“

„Äh, ja, mach mal!“

Er nannte mir noch eine Nummer, und dann waren wir schon unterwegs. Die Fahrt war auch völlig unspektakulär, er hat meist vor sich hingedöst. So hab ich mich bei der Hausnummer aufs Navi verlassen und ihn geweckt, als wir direkt davor standen.

„So, hier wären wir.“

„Hier ist das? Köpenicker xy?“

„Ja, genau. Das Haus müsste es sein. Noch nie hiergewesen oder wie? Ich dachte, es geht nach Hause?“

„Jaja, aber ich wohn eigentlich in der Köpenicker in Kreuzberg…“

Schock! Was falsch verstanden? Nein. Definitiv nicht!

„Du hast mir aber Biesdorf gesagt!“

„Jaja, mir hat im Club vorher ’n Kumpel erzählt, dass es hier auch noch eine gibt. Da hab ich mir gedacht: Ich muss doch mal gucken, wie das hier aussieht…“

„Du hast WAS?“ (Ich glaube, ich hab wirklich gebrüllt…)

„Ja, ich wollt mir das nur mal ansehen. Hier ist ja echt nix los.“

„Das hätte ich dir vorher sagen können.“

„Egal, bringst mich in die Köpenicker nach Kreuzberg?“

„Ähm, ausgesprochen gerne, aber war es das wert?“

„Pff, als ob ich morgen noch weiss, wofür ich mein Geld ausgegeben hab…“

„Naja, Preis kannste ja einschätzen jetzt…“

„Kriegst meinen Notfall-Fuffi. Weck mich, wenn wir… *schnarch* „

Klar, Hausnummer und Weg kenne ich ja…

Das war die mit weitem Abstand absurdeste Fahrt, die ich jemals gemacht habe!

Und ich hätte auch gerne Mal das Geld so locker sitzen…

33 Kommentare bis “Definitiv ein Klassiker”

  1. Nils sagt:

    Haha! Tatsächlich absolut genial. Im Grunde hast Du für ihn ja die „Aufgabe“ von Google übernommen – nur halt offline. 😀 Und nicht for free. 😉

  2. Der Maskierte sagt:

    War ich gestern in Berlin? Total hacke? Und wo ist mein Notfallfuffi?

    Also irgendwie könnte der Fahrgast ich sein. Der junge Mann ist mir sehr sympathisch. 🙂

  3. Sash sagt:

    @Nils:
    Stimmt, ich hätte irgendeinen Witz zum StreetView-Hype anbringen können. Damn! Das ist das mit der Schlagfertigkeit. Manchmal pack ich das nicht einmal schriftlich 🙂

    @Der Maskierte:
    War nicht gestern. Aber in Berlin 🙂
    Ich würde mir Gedanken machen an deiner Stelle. Auf die Dauer ist das echt teuer.

  4. Der Maskierte sagt:

    @Sash:

    Ach, geht schon. Ich hab ja dieses andere teure Hobby namens Frau aufgegeben. 😉

  5. Nick sagt:

    ‚Und jetzt fahr mich zum Zoo, ich möchte an den Giraffen lecken!‘

  6. Sash sagt:

    @Der Maskierte:
    Dann musst du dir eine suchen, die freiwillig da ist. (Sorry, aber die Vorlage war so gut!) 😀

    @Nick:
    WTF???

  7. ednong sagt:

    Geil, einfach nur geil.

  8. Der Maskierte sagt:

    @Sash:

    Die Freiwilligen kosten aber am Schluss noch mehr Geld als die Bezahlten. 😉

  9. Aro sagt:

    “Hier ist ja echt nix los.”
    Genial. In jeder Hinsicht eine Traumtour.

  10. Nobody sagt:

    Es tut mir ja sehr Leid. Jetzt hörst du schon mit dem Blog auf. Ist wohl doch nicht so erfolgreich.
    HABE ICH ES DIR NICHT GESAGT!!!!! 😀

    Eine nette Tour hattest du da ja. Aber warum hast du ihn nicht überzeugt auch noch die anderen Straßen sich anzusehen? Dann wäre das wirklich eine schöne Tour geworden.

  11. Sash sagt:

    @ednong:
    Ich sag ja: Den zu toppen wird schwer 🙂

    @Der Maskierte:
    Ist wahrscheinlich eine Sache der richtigen Wahl…

  12. Sash sagt:

    @Aro:
    Ja, perfekter geht eigentlich nicht! 😀

    @Nobody:
    Klar, ein zwei andere Köpenicker Straßen auch im Umland hätten wir noch abhaken können…
    Und: Vergiss es! Der Blog bleibt 😉

  13. Torsten sagt:

    oder mal eben zum Kontoauszugsdrucker fahren schauen ob schon Geld vom JobCenter drauf ist .
    Ist auch ziemlich Sinnlos am 25

  14. Sash sagt:

    @Torsten:
    Ja, das hat auch was. Hatten die dann noch Geld fürs Taxi?

  15. Nüchterner Winker sagt:

    schade eigentlich, daß wir hier: http://www.stadtplandienst.de/freelink.asp?key=f6eead6ecfd6b3103c66e3664f6e378f keine Köpenicker haben, wäre eine nette Tour geworden. Allerdings hätte der Notfall-Fuffi wohl nicht ganz gereicht…

  16. Sash sagt:

    Seedorf-Berlin!
    Da war ich vor 20 Jahren das letzte Mal…
    Da die Namen ja nicht ganz zufällig sind: So eine Köpenicker solltet ihr euch anschaffen! Gibt genügend davon hier im großen Berlin und ich kann gerne mal eine Auswahl an wichtigen Lokalitäten schicken, um die Relevanz zu begründen 😉

  17. Taxi 123 sagt:

    Das sind Fahrgäste wie man sie sich zwischendurch immer mal wieder wünscht! Keine Leerkilometer und lange Strecken und dazu noch ein friedlicher Fahrgast, was will man mehr?

  18. Sash sagt:

    @Taxi 123:
    …und dann noch was zu bloggen! Könnte meinetwegen auch den ganzen Tag so gehen 🙂

  19. Nicks24.de sagt:

    Zukunft MSN Nicks Rythmus Hobby Zalando Sprüche…

    Auf meiner Keyword-Recherche durch das Internet habe ich Deinen Artikel gefunden. Wäre toll, wenn Du diesen Blog-Trackback annehmen würdest…

  20. […] du hast gerade meinen Tag gerettet und mich zum Lächeln gebracht. Kannst du den Typen bitte das nächste Mal zu mir schicken, wenn er nicht weiß wohin mit seinem Gel…, in meinem Portemonnaie ist immer Platz. Das Kleingeld könnte eine kuschlige Decke zum Einwickeln […]

  21. Sash sagt:

    @Tomas Andersson:
    Inwiefern inkompetent?

  22. […] Mein Liebling zum Erzählen ist ja der Klassiker… […]

  23. Jack Jones sagt:

    Haha, coole Story ^^

    Er weiß bestimmt noch nicht einmal wie er nach Hause gekommen ist. Und ob er Köpenicker Str. v2 gesehen hat. Aber bei solchen Gästen macht das Taxi fahren bestimmt spaß.

  24. Sash sagt:

    @Jack Jones:
    Wie ich eingangs geschrieben habe: Ob den jemals jemand toppen wird, weiss ich nicht 🙂
    Und ja, nach dem ersten „Schock“ macht es so richtig Spaß!

  25. […] Definitiv ein Klassiker […]

  26. Kat sagt:

    AlteM!!! Ich weiß, der Eintrag ist alt, aber ich habe den jetzt erst gelesen….*kreischend vor Lachen auf Sofa lieg* 😀

  27. Sash sagt:

    @Kat:
    Ich weiß schon, warum ich den einen Klassiker nenne: Der ist zeitlos 🙂

  28. […] fällt es zwar langsam selbst schwer, die besten Geschichten zu benennen, aber ganz sicher gehören der Klassiker, die Heiratsgründe oder die Feierabendfahrt nach Lehrbuch […]

  29. Cloggerin sagt:

    So, auch ich bin jetzt hier angekommen und habe herzlich gelacht. Ganz ehrlich? Zu den Zeiten, wo ich noch Geld gehabt habe, hätte das Ding von mir kommen können. Wobei ich – wie ich mich kenne – eher Bus und Bahn nehmen würde.

    Und den „Notfall-Fuffi“ – ja, den kenne ich auch. Herrlich, dass nicht nur ich so bekloppt bin. 😀

  30. Sash sagt:

    @Cloggerin:
    Ich sehe, Du kommst voran 🙂
    Ist bis heute auch einer meiner Lieblingseinträge hier. Den Titel hat er schon zu Recht …

  31. Cloggerin sagt:

    @Sash
    Ja, natürlich. Bücher wurden zurückgestellt und der Fernsehkonsum ist auch nicht mehr als nur „unter ferner liefen“. Von daher habe ich jetzt schön viel Zeit für meinen neuen Lieblingsautor! 😀 Macht unheimlich Spaß, dir durch Berlin zu folgen.

  32. HMSmily sagt:

    Würde irgendwann irgendwer ne „Daily Soap“ über einen berliner Taxifahrer produzieren, und wäre diese Story eine Episode … Das würde doch kein Zuschauer glauben!?
    Tour nach Biesdorf: Rund 20 Euro. Tour nach Hause: Rund 20 Euro. Sashs WTF-Gesicht: Unbezahlbar! 🙂

  33. Benny sagt:

    SUper Story, eindeutig ne geniale Fahrt 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: