Wir sind Stulle!

Eine gemischte Truppe. Zwei Einheimische, ein Ausländer. Alle gut befreundet, die Taxifahrt wird für Selfies und Gespräche übers Essen genutzt. Und dabei kommt es zu folgendem, in meinen Augen epischen, Dialog:

„And when we’re there: What kind of Crêpe can I have?“

„Crêpe? We’re not in France. WE HAVE STULLE!“

9 Kommentare bis “Wir sind Stulle!”

  1. „Stulle“… Baguette-Scheiben werden in Frankreich benutzt, um etwas zwischen den Fingern zerbröseln zu können, während man sich Käsestücke (ohne Brot) in den Mund schiebt. Dieses Verhalten sorgte für Verwirrung auf den Gesichtern der deutschen Urlauber…

    Das lustige war, dass die Gesichter der Franzosen genauso verwirrt aussahen, als sie beobachteten, wie die Deutschen sich den guten Käse aufs Baguettestück legten, um sich das ganze zusammen zwischen die Zähe zu stecken…

  2. @gedankenknick:

    Ernsthaft jetzt? O.o
    Die spinnen, die Franzosen!

    @Sash:

    Nichts geht über ne echte, selbst gemachte Stulle!

  3. Sash sagt:

    @gedankenknick:
    Tja, andere Länder, andere Sitten. 🙂

    @Die Unsoziale:
    Nichts? Ehrlich? Also ich esse sehr gerne belegte Brote unterschiedlichster Art, aber mir würden trotzdem noch einige andere Sachen einfallen, die ich vielleicht sogar lieber essen würde …

  4. @Sash:

    Oja. Ein Steak. Oder Nudeln. Oder…
    Aber theoretisch könnte man das alles auf eine Stulle packen. Außer Suppen. Aber dafür kann man Stullen dann in Suppen tunken.
    Ergo: Stulle > all 😛

    😉

  5. Sash sagt:

    @Die Unsoziale:
    Nudeln auf Stulle? 0.o

  6. Alles ist möglich!

    (Toyooota!)

    Aber im ernst… gebratene Nudeln mit Ei auf Brot schmeckt besser als man denkt. 🙂

  7. Sash sagt:

    @Die Unsoziale:
    Na, da kommen wir dann aber wirklich an einen Punkt, wo Brot eher unnötig nerviges Beiwerk wird.

  8. Streite ich nicht ab. 😀
    Ich sag ja nur, dass es geht – nicht das es muss. 😛 (oder es schmeckt)

  9. babybowser sagt:

    bei uns sind pastasandwiches irgendwie bei einigen wg Mitbewohnern nach dem 5. bier oder anderen hunger fördernden Maßnahmen beliebt gewesen und auch heute bei neuer besetzung immer noch hoch im Kurs – nur früher kam da noch mayo drauf…. xD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: