Hab das erste Mal den roten Knopf gedrückt!

OK, der Knopf ist nicht wirklich rot, rot ist nur das LED, das leuchtet, wenn man ihn gedrückt hat. Es geht um die Verriegelung des Taxis. Und ich habe sie in Anspruch genommen wegen einer Betrunkenen.

Nun kennen mich die meisten hier recht gut und wissen, dass ich nix gegen Betrunkene hab. Hin und wieder war ich ja sogar selbst schon betrunken. Die meisten, die einen im Tee haben – und derer hab ich inzwischen ja viele im Taxi gehabt – sind nett und froh, dass sie jemand ernst nimmt und heim bringt.

Besagte Kandidatin aber hat vor mir bereits einige Taxis abgeklappert und ist schlicht und ergreifend mehrmals den Kollegen gegen das Auto gelaufen, hat andere Fahrgäste belästigt und hat binnen einer Minute mehr Ausfallschritte getätigt wie ich und alle meine Kollegen während einer kompletten Weihnachtsfeier zusammen. Und da sie auch immer gleich anfing, an den Türen der Taxis zu rütteln und zu zerren, hab ich eben abgesperrt, als sie auf mich zukam.

Ich hab dennoch nett geguckt und das Fenster runtergemacht, aber das brachte eben nix. Ich hab nicht einmal verstanden, was sie wollte – was aber auch daran gelegen haben könnte, dass sie während des Sprechens einen Knutschfleck an der Beifahrerscheibe hinterlassen hat. Und das nicht freiwillig, sie ist einfach mal mit dem Mund voran gegen’s Auto gelaufen.

Ich hab sie nicht einmal wirklich abgelehnt, sondern einfach nicht gewusst, was sie wollte, da ist sie schon beim Kollegen hinter mir gewesen. Dort ist sie dann „endlich“ umgekippt und wir hatten einen Grund, wenigstens die Cops herbeizuwinken, von denen wie immer ein paar rauchend und interessiert auf den Taxistand guckend am Fenster ihrer Wache standen.

Nachdem die Dame von den Cops in Obhut genommen worden war, hat ein Flaschensammler, der der Szenerie die ganze Zeit beigewohnt hatte, noch erzählt, dass sie ihm anvertraut hatte, nicht zu wissen, wo sie wohne. Ich helfe ja gerne, aber für manche Probleme sind wir Taxifahrer dann halt vielleicht auch einfach nicht mehr zuständig …

4 Kommentare bis “Hab das erste Mal den roten Knopf gedrückt!”

  1. Ana sagt:

    Notfallalarmknopf statt Zentralverriegelung.
    Man mag’s overkill nennen.

  2. hrururur sagt:

    DIE lichtemittierende Diode…

    Ich dachte bei der Überschrift und dem Anfang des Beitrags übrigens an das „ich bin frei“-Lämpchen an der Fackel für tagsüber und einen neuen Zustandsbericht des Autos.

    Was ich allerdings wirklich lustig finde, ist, dass sie mit dem Mund voraus an’s Auto geditscht ist

  3. Der Honk sagt:

    Inwiefern unterscheidet sich denn „der rote Knopf“ von der normalen Zentralverriegelung eines Autos?
    Ich dachte bei der Überschrift jetzt übrigens eher an den Alarm auf dem Dach.

  4. Cliff McLane sagt:

    War denn wenigstens erkennbar, welche Sprache die Betrunkene normalerweise spricht, wenn sie nicht betrunken ist? Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich „deutsch betrunken“, „angelsächsisch betrunken“, „slawisch betrunken“ und „asiatisch betrunken“ zumindest in den mittleren Phasen der Betrunkenheit noch deutlich unterscheiden.

    @hrurur: das LichtEmittierende Display. Also, für mich geht „das LED“ schon in Ordnung. Obwohl du technisch gesehen Recht hast.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: