89!

Und wieder ein neues Auto!

Ganz ehrlich, so wirklich einreissen sollte das eigentlich nicht, aber die 72 war in einen Unfall verwickelt und braucht noch ein Weilchen zum Genesen. Also hab ich für diese Woche die 89, was wie immer kein großer Umstieg ist. Auch ein B-Zafira, ausstattungsmäßig in vielen Punkten nicht groß anders als die 72 oder damals die 1925. Vor allem in den wichtigen Punkten (Navi, Taxameter) ist sie identisch.

Sie hat ein paar Kilometer weniger auf dem Buckel (hab heute Nacht die 304.000 voll gemacht) und ist erstaunlich gut in Schuss. Was mir insbesondere in Hinblick auf den CD-Player gefällt, denn der schluckt im Gegensatz zu dem in der 72 alle Discs ohne Murren. \o/

Kleinere Umgewöhnungen sind natürlich auch jetzt wieder nötig, aber wild isses nicht. Der fehlende Stifthalter gehört schon zu den größeren Dingen. 😉
Und an so Dinge wie die Fensterheber hinten könnte man sich ja eigentlich auch gewöhnen.

Naja, dieses Wochenende, danach sollte die 72 wieder da sein.

8 Kommentare bis “89!”

  1. Schorschi sagt:

    Du kriegst wohl auch keinen Benz mehr… 😉
    Aber willst du eh nicht, oder? Bist ja mit den Zafiras ganz zufrieden, glaube ich.

    Trotzdem komisch, dass es immer so einen als Ersatz gibt… oder habt ihr gar keine anderen Taxen in Betrieb? 🙂

  2. Raoul sagt:

    Zum Glück keine 88! #Ariel

  3. Ingmar sagt:

    @Schorschi: Das kommt, weil der Sash bestimmt keinen Automatik fahren kann, als ich aus dem Urlaub zurückkam und nur Schaltwagen gefahren bin und dann wieder im Automatik-Benz saß, habe ich auf meiner ersten Tour meine Kundin mit einer Vollbremsung vor der Tür abgeliefert, weil man ja beim Abbremsen normalerweise die Kupplung tritt 😉

  4. Nine-Fingers sagt:

    Ingmar, kenne ich.
    Damals meine erste Schicht Automatik, Kunde steht am Strassenrand und ich halte ruckartig etwa 15 m vorher
    und beisse dabei auch noch ins Lenkrad.

    Und nach einiger Zeit hatte ich die Angewohnheit, nach der Schicht in meinen eigenen Schalter W124 zu steigen, Bremse treten, 1 Gang rein und Schlüssel drehen *würg*
    Supi… 🙁

    Und: Dieses Aufstampfen mit dem linken Fuß, wenn man mal keinen Benz fährt. Führt immer zu komischen Blicken von meiner Frau. *lol*
    Der Mensch ist ein Gewohnheitstier.
    Viele Grüße!

  5. Schorschi sagt:

    Ach, die Zafiras haben gar keine Automatik? Bzw. anders gefragt, es gibt echt Taxen mit Schaltgetriebe? 😀 Habe ich ja noch nie gesehen^^

  6. Sash sagt:

    @Schorschi:
    Das Witzige an Automatik ist ja tatsächlich, dass es einen nicht den Hauch einer Überlegung kostet, so lange man schalten gewöhnt ist. Ich hab nix gegen Automatik und hin und wieder selbst welche gefahren – ist total prima. Aber witzigerweise meckern immer nur Automatikwagenfahrer über Schaltgetriebe. Ist vermutlich wie Multimonitorbetrieb: Ich könnte mir auch nicht mehr vorstellen, unterhalb zweier 24″-Anzeiger zu arbeiten. Und mit arbeiten meine ich „im Internet sein“. 🙂
    Wir haben schon noch ein paar andere Taxen, allerdings nur noch wenige Mercedes. Meist dann doch Touran oder Zafira. Dass noch nie ein Touran bei mir gelandet ist, war sicher eher Zufall, die Daimler will ich tatsächlich nicht. Zu wenig Kopffreiheit …

    @Ingmar:
    Wie ich Schorschi schon erklärt habe: Ihr Automatikfahrer habt Probleme damit, dass es zwei Typen von Autos gibt, nicht wir Schalter! 😉

    @Nine-Fingers:
    Ich bin eine Zeit lang ziemlich wild durcheinander Automatik- und Schaltwagen gefahren. Ich hab mich da ganz gut dran gewöhnt. Allerdings war ich noch jung und die Modelle oft sehr unterschiedlich. Natürlich hab ich beim ersten auch die Bremse durchgetreten. Aber soweit ich mich erinnere, ist mir das nur einmal passiert. Und damit genauso häufig, wie dass ich Gas und Bremse beim Schaltwagen (war sehr kurz nach dem Führerscheinerwerb!) verwechselt habe. Ist aber beides gut ausgegangen. 🙂

  7. […] perfekt auf mein aktuelles Auto angepasst. 6 Leute kann ich dieses Wochenende nicht mitnehmen, da in der 89 die Tasche für Werkzeug, Putzmittel und co. so scheiße dimensioniert ist, dass sie nicht sinnvoll […]

  8. […] Ihr wisst – weil ich es neulich geschrieben habe – fahre ich gerade übergangsweise ein anderes Auto als das übliche. Ich bin ehrlich gesagt […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: