Vorübergehend raus

Ich hatte diesen Artikel hier eigentlich anders geplant. Als groß vorhergeplanten, Monate im Voraus geschriebenen mit netten passenden Bildchen und vielleicht genau am richtigen Tag geschrieben. Außerdem natürlich erst dann, wenn ich wirklich alle kleinen Geschichtchen der letzten Wochen noch fein säuberlich runtergeschrieben habe.

Jetzt sitze ich dann doch mit halbvollem Büchlein drei Tage nach dem letzten Arbeitstag, aber noch vor Beendigung des ersten Kaffees zur Unzeit morgens um 9.30 Uhr am Rechner und schreib das, damit ich wenigstens dazu komme, überhaupt was zu schreiben.

Ich bin jetzt erst einmal ein paar Monate raus aus dem Taxi!

Wie die meisten nebenher mitbekommen haben dürfen, ist der Grund einfach: Ich werde irgendwann in den nächsten Tagen das erste Mal Vater, ich nehme selbstverständlich eine Weile Elternzeit und da ist das dann etwas schwer mit einem Jobblog wie GNIT. Da ich noch ein zwei Sachen im Büchlein stehen hab, will ich aber nicht vorschnell ein Aus bis zu einem bestimmten Termin verkünden, vielleicht schreibe ich ja aber doch noch einen Artikel, um in der Übung zu bleiben.

Ach ja, Übung …

Natürlich hatte ich zu Beginn auch geplant, wenn es soweit ist, einen Elternblog zu machen, aber wie so vieles ist das jetzt neben Wohnungsrenovierung und Schwangerschaft irgendwo hinten auf der To-do-Liste gelandet. Deswegen kann ich Euch noch keine tolle neue Website präsentieren, sondern muss Euch vorerst mit meinem privaten Blog vertrösten, der jetzt bald wieder etwas mehr befüllt wird. Und vermutlich werde ich Neuigkeiten auch dort verkünden.

Hier werde ich mich dann melden, wenn es wieder Taxigeschichten gibt. GNIT ist nicht tot, aber ausnahmsweise hab ich mal WIRKLICH was besseres vor. 🙂

Bis dann,

Sash

24 Kommentare bis “Vorübergehend raus”

  1. Faxin sagt:

    Glückwunsch zum Blog-Wechsel 😉

  2. Rose sagt:

    Herzlichen Glückwunsch.

  3. Daniel sagt:

    Glückwunsch! Eine schöne Zeit und einen guten Start ins Leben 2.0!

  4. Manuel sagt:

    Das Lesezeichen für den privaten Blog ist gesetzt und die Daumen für eine aufregende, erlebnisreiche und ab und zu schlaflose Zeit sind gedrückt! Alles Gute für den neuen Lebensabschnitt!

  5. the passenger sagt:

    Ich wünsche Dir von Herzen alles Gute!

  6. pantherpaul sagt:

    Dann mal alles Gute für Dich/Euch. Du wirst staunen; – aber es ist eine tolle, unvergessliche Zeit! Die Erfahrung mit dem
    Nachtjob macht sich jetzt bezahlt. Viel Glück und bis dann mal wieder – Dein Taxiblog bleibt gesetzt!

  7. Joe sagt:

    ALLES GUTE FÜR DEINE FRAU!!!! Die ist in den nächsten Tagen deutlich wichtiger als du. Du kannst ja während der Geburt, bei der du hoffentlich dabei bist, immer noch in Ohnmacht fallen. Und nach der erfolgreichen und gesunden Geburt, bitte keine alkoholischen Exzesse. Was soll denn deine Tochter/Sohn sonst von dir denken. 😉
    Alles Gute für euch.

  8. Anicca sagt:

    Ich vermisse GNIT jetzt schon…
    …wünsche aber natürlich allen Beteiligten das Allerbeste!
    Bis hoffentlich bald (auf welchem Blog auch immer),
    Anicca

  9. Jan Wenzel sagt:

    Er wird jetzt Hausmann, kommt Hausmannblog.

  10. Wahlberliner sagt:

    Interessant – jetzt mit der Squarespace-URL sehe ich zum ersten mal, wie Dein „neues“ Blog wirklich aussehen soll, mit Schriftart usw. – vorher wurden cross-Site-Requests, die nicht zur saebelzahnhamster-Domain gehen, eben automatisch geblockt…
    Wobei ich immer noch sagen muss, dass die Seite ganz schön langsam lädt, also Squarespace ist doch gar nicht so ein guter Anbieter, wie ich durch die Werbung im Hello Internet Podcast immer gedacht hatte 😉

    Naja, egal: Alles Gute für Dich und Deine Familie, und dem Nachwuchs ein herzliches Willkommen auf unserer Welt, sobald er dann geschlüpft ist! 🙂

  11. Crazee sagt:

    Ich wünsche Euch alle erdenklich Gute! Es wartet ein tolles Abenteuer auf Euch!

  12. hafensonne sagt:

    Alles alles Gute für Euch und eine schöne Elternzeit!

  13. Olli sagt:

    Auch von mir alles gute 🙂

  14. Judi sagt:

    Ui, dieses anstehende Ereignis habe ich irgendwie gar nicht nebenher mitbekommen. Alles Gute wünsch ich Dir, deiner Frau und dem bald auf die Welt kommenden Kind 😉

  15. alles gute, kollege.
    lieben gruß,
    werner

  16. DasOlli sagt:

    herzlichen Glückwunsch und alles Gute für Euch 😉

  17. Cliff McLane sagt:

    Alles Gute auch von mir!

    Darf ich als neuen Titel vorschlagen: „Das Augenringe-Blog“? Oder von mir aus auch GNIK, „Gestern Nacht im Kinderzimmer“.

    Viel Vergnügen … Papa!

    P.S.:

    Man sagt ja, die ersten Wörter, die so ein Kind spricht, sind „Mama, Papa, Auto“. Bei Euch dann wohl eher „Mama, Papa, Taxi“.

  18. thorstenv sagt:

    Das ist einfach praktizierte Nachhaltigkeit beim Bloggen. Und liegt daran, dass Sash einfach zuviel Skeptiker ist, um Nachwuchssorgen dem Storch zu überlassen.
    Alles Gute der zukünftigen Dreisamkeit 🙂

  19. Peter sagt:

    @ Karl-Heinz

    Dich zwingt ja auch keiner hier zu lesen 😉 Aber früher war es auch mal besser – nur nudeln sich die Geschichten auch irgendwann ab, man ist halt nicht immer Mitte 20. Gibt vermutlich auch eine gewisse Routine – coming of age und so 😉

  20. Philipp sagt:

    Hallo Sash,

    na dann herzlichen Glückwunsch!

    Gibt es denn die Texte des alten Blogs, ein Backup, noch irgendwo so dass die alten Texte nachtragen kannst?

    Das wäre echt toll!

    Grüße aus Dresden

    Philipp

  21. Cliff McLane sagt:

    Na, was ist denn hier los?

    Als Sash mal die Grippe hatte, haben wir ihn in den Kommentaren aufgeheitert. Jetzt wo er Vater wird herrscht hier Stillschweigen.

    Hey, Schwangerschaft ist keine Krankheit! Auch nicht bei Männern! Nur Schnupfen ist tödlich, wie wir alle wissen.

  22. Gast sagt:

    Hab’s endlich drüben gelesen….
    Herzlichen Glückwunsch zu eurem süßen Sohn!
    Wie du so schön geschrieben hast:
    Das bekommt ihr schon hin. 🙂

  23. El Nico sagt:

    Seit langer Zeit nicht mehr rein geschaut, eh immer stillerer Leser gewesen – aber yay, ich wünsch euch und dem kleinen Wesen alles erdenklich Gute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: