Besorgte Bürger

Nein, einen Ich-bin-kein-Nazi-aber-Nazi hatte ich nicht an Bord. Aber einen Typen, auf den die Beschreibung „Besorgter Bürger“ nebst inzwischen allgegenwärtiger Interpretation vollkommen zutreffen würde. Seine Freundin und er stiegen am Ostbahnhof ein und haben mal eben schnell die kürzeste Tour vom Stand in diesem Jahr unterboten. 5,30€. Ich hab wie üblich gar nicht rumgemacht, sondern mich einfach dem Fahren gewidmet. Dennoch erklärte mir der junge Kerl – 22 Jahre höchstens! – warum sie für diese lächerlich kurze Strecke ein Taxi genommen hatten:

„Um die Uhrzeit isses ja schon stressig: Überall besoffene Leute. Und dann triffste einen von denen, es gibt eine Konfrontation und Du musst ihm eine aufs Maul hauen. Dann noch mehr Ärger: Polizei, Zeugenaussage und so weiter. Am Ende heißt es vielleicht sogar, dass Du Schuld hast – und dann: Gerichtsverfahren. Und am Ende verlierst Du und kannst nicht bezahlen. Dann biste im Knast nur wegen sowas. Nee nee, da fahren wir lieber mit dem Taxi!“

Ich will ja nicht paranoid klingen: Aber die Detailtreue dieser Schilderung hat mich schwer davon überzeugt, dass ihm das mehr als einmal passiert ist. 0.0

10 Kommentare bis “Besorgte Bürger”

  1. ELP sagt:

    So konsequent zu Ende gedacht ist das Taxi dann ja gar nicht so teuer…. 😉

  2. Cliff McLane sagt:

    Mir klingt das eher wie ne Fantasie. Ich bin, wie du weißt, Sozialarbeiter von Beruf, und habe schon ziemlich viele Knastgeschichten gehört, die (nach Aktenlage) alle nicht wahr waren. Es hat bei mir auch ein wenig gedauert bis ich kapiert habe, warum Leute Knastgeschichten erfinden: Um dazu zu gehören. Jeder Mensch braucht sein Rudel.

    Und weil wir von Rudeln sprechen: 15 jugendliche Syrer die gerne Skifahren möchten und ich kann’s nicht. Ich habe ihnen einen ride auf der Sommerrodelbahn versprochen, im Juni, wenn sie Deutsch 1B schaffen. Und, hey: Ich habe einen Kasten Bier zu verlieren. Weil ich gesagt habe, meine Leute, die schaffen das.

  3. Roichi sagt:

    @Cliff

    Dann wird es Zeit Skifahren zu lernen.
    Zusammen mit den Leuten.
    Ist doch auch mal eine Gruppenerfahrung.

  4. Wahlberliner sagt:

    Immerhin kennt er sich schon in diesem Alter so gut selbst, dass er weiß, dass er möglicherweise unbegründet anderen Menschen (die auch noch durch Alk gehandicapped sind) aufs Maul haut. Ist ja auch schon mal was…

  5. Aro sagt:

    Hach ja, das ist das Schöne am Taxi fahren: Man trifft immer wieder auf sympathische Leute 😉

  6. Generalisierte Angsstörung sagt:

    Da kann man doch nur durchladen ! ! !

  7. Würst. sagt:

    Lade erst mal ein t nach.

  8. Der Finanzberater sagt:

    Würst made my day!

  9. Cliff McLane sagt:

    @Roichi,
    > Ist doch auch mal eine Gruppenerfahrung.
    Wo du Recht hast, hast du Recht. Und uns hat’s gerade so ’nen guten Meter Schnee auf den Großen Arber geschneit.

    Jetzt muss ich nur noch meiner Chefin klar machen, dass sie mal eben das Geld für ’nen Skikurs für 16 Leute rausrückt. Dass ich meschugge bin hat sie schon mal gesagt, wenn ich jetzt mit sowas komme erklärt sie mich wahrscheinlich für total meschugge. Und ich hänge an meinem Job, so wie Sash an sei’m Taxi.

  10. Sash sagt:

    @ELP:
    Natürlich nicht. Und ich dachte immer, die Typen, die besoffen lieber nicht selbst fahren, seien die weitsichtigsten Kunden!

    @Cliff McLane:
    Dann würde mich jetzt noch interessieren, wieso er mich für einen Teil seines Rudels gehalten hat. 😉
    Und die Wette mit den Syrern klingt gut; ich hoffe es klappt, und Ihr habt eine Menge Spaß! Wobei Roichi auch recht hat: Bei so vielen Teilnehmern würde eventuell auch der Skikurs lohnen …

    @Wahlberliner:
    Ja, so gesehen ist es echt erstaunlich. Und wenn man ihm abnimmt, dass er das nicht gut finden würde, sogar erstaunlich selbstkritisch. 😉

    @Aro:
    Unbedingt! 😀

    @Generalisierte Angsstörung:
    Wir sind hier nicht bei Facebook, also hör auf so zu tun, als ob.

    @Würst.:
    Volltreffer! 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *