Wofür man das alles macht …

„Dann mach mal zehn. Und danke für … für die gute Laune.“

War keine Mördertour, war kein exorbitantes Trinkgeld. Aber ja: Auch um solche Kunden bin ich froh!

Ein Kommentar bis “Wofür man das alles macht …”

  1. Joe sagt:

    Alltagsgeschäft eben, aber man freut sich halt, wenn man mal gelobt wird. Kommt selten genug vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: