Neujahr, 2:45 Uhr

Bis ans westliche Ende von Lichtenberg! Wow!

Das Fahrtziel, das mir die gemischte Mannschaft in Biesdorf nannte, war gar nicht so weit weg. Eine Tour zwischen 15 und 20 € wie so einige in der Silvesternacht. Bis dato hatte ich allerdings alle 6 Touren in den anderthalb Stunden Arbeitszeit östlich der Nord-Süd-Verbindung Rhinstr./Am Tierpark/Treskowallee/Sterndamm abgearbeitet. Letztes Jahr bin ich sogar in der ganzen Nacht außer nach Kreuzberg nie in „den Westen“ gekommen.

Jetzt aber bis quasi zum S-Bahnhof Landsberger Allee. Na denn.

Die Fahrgäste waren sehr nett und abgesehen davon, dass ich ihre teilweise übertrieben langen Streckenwünsche behutsam zurückgestutzt habe, könnte ich über die Fahrt kaum etwas erzählen.

Außer, dass ich so langsam eine Kippenpause wollte. Und immer noch kein Feuerzeug hatte. Aber es ist Silvester, alle feiern sie heute, da kann man mal fragen:

„Sagen sie, darf ich sie ganz dreist etwas fragen?“

Und was soll ich sagen? Ausgerechnet die alte Mutti, die von ihren längst erwachsenen Kindern begleitet wurde, reichte mir mit strahlenden Augen ein Feuerzeug. Dafür hab ich ihr artig einen Euro vom Fahrpreis erlassen und kein Trinkgeld genommen. Und wahrscheinlich hat sie jetzt auch noch was zu erzählen 😉

5 Kommentare bis “Neujahr, 2:45 Uhr”

  1. ednong sagt:

    Sash, Sash,
    das wäre DIE Möglichkeit gewesen, mit dem Rauchen aufzuhören!

  2. Sash sagt:

    @ednong:
    Na SOLCHE Möglichkeiten hatte ich schon ein paar. Aber danke für den netten Hinweis 😉

  3. Nick sagt:

    Wärste Mal bei uns vorbeigefahren, ich hatte zur Sicherstellung der Feuerwerksanzündung sechs Firmenfeuerzeuge dabei. Zur Sicherheit natürlich auch noch zwei private.
    Dieses Silvester habe ich dann auch das erste Mal gemerkt (leider etwas zu spät), dass man bei dem Wind mit Kippen viel besser Pyrotechnik anzünden kann, als mit nem Feuerzeug.
    Nächstes Jahr nehm ich dann wohl doch die Moods mit…

  4. Sash sagt:

    @Nick:
    Ja, bei Wind sind Kippen schon eine bessere Wahl – wobei man die ja auch anzünden muss 😉
    Aber was soll’s? Den Euro verkrafte ich schon noch 😀

  5. Nick sagt:

    @Sash
    Aber die muss man nur einmal anzünden und kann damit viele Knaller anzünden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: