Manche Umwege sind Fête!

Das letzte Wochenende hatte es in sich. Gerade am Sonntag schlug die Fête de la Musique voll zu und die Umsätze waren bombig. Zum einen natürlich, weil so viele Menschen auf der Straße waren. Zum anderen aber natürlich auch wegen der durch Straßensperrungen notwendigen Umwege. So auch bei einer meiner Lieblingstouren.

Kürzester Weg mal anders. Quelle: osrm.at

Kürzester Weg mal anders. Quelle: osrm.at („Zwischenziele“ sind nur aus technischen Gründen eingefügt)

Bei solchen Fahrten sind Kunden schon gerne mal genervt. Natürlich zu Unrecht, aber so sind wir Menschen halt. Diese jedoch … Fehlanzeige!

„Ach, kannst‘ ja nix dafür. So wär ick auch jefahren …“

Unterwegs haben sie mal eben eine Pizza nach Hause bestellt und mir am Ende fast 20% Trinkgeld gegeben. So dürfte sowas immer laufen.

PS: Sorry, dass ich gerade so wenig hier bei GNIT mache. Ich plane (und mache) nebenbei noch ein neues Projekt, das kostet etwas Zeit. Ich werde aber beizeiten berichten, keine Sorge! 🙂

6 Kommentare bis “Manche Umwege sind Fête!”

  1. Oni sagt:

    Oh, ein neues Projekt? Spannend!

  2. bleistift sagt:

    Ein neues Projekt?
    Junge oder Mädchen?

  3. Edgar sagt:

    wenn du Hilfe brauchst, sash, sag bescheid

  4. Sash sagt:

    @Oni:
    Jepp, dauert auch nicht mehr lange. 🙂

    @bleistift:
    Für diese Ereignisform ist bereits der Begriff „Welpe“ anstelle von „Projekt“ reserviert. 😉

    @Edgar:
    Nee, vorerst komme ich ganz gut klar! 🙂

  5. Wolfy sagt:

    SASH HOLT SICH EIN WAUWAU??????
    Ich will Bilder! *_*
    Was wird es? Rasse? Mischling? Tierheim? Züchter? Geschlecht? Putzigkeitsfaktor? *______*

  6. Sash sagt:

    @Wolfy:
    Da sind wir jetzt versehentlich auf der Meta-Meta-Ebene gelandet, was? 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: