Zwei Tage

„Nee nee, Du, Berlin ist schon toll. Sicher, es ändert sich viel, aber anderswo isses ja auch nicht unbedingt besser …“

meinte mein Fahrgast so völlig aus dem Nichts heraus.

„Als ich aus Polen weg bin – ich komme aus Polen – da hab ich nur kurz hier gehalten. Ich wollte ganz Europa sehen. Hab ich auch gemacht: Frankreich, Spanien, Portugal, Italien, Österreich … war eine tolle Zeit. Und bevor ich nach Polen zurück wollte, hab ich hier noch einen Zwischenstopp geplant. So für ein, zwei Tage.“

„Und wie lange ist das jetzt her?“

„Ach, lass mich rechnen … 19 Jahre!“

Da hat er gegrinst und seinen Hund gestreichelt.

Ich mag es, wenn es Menschen gut geht. 🙂

6 Kommentare bis “Zwei Tage”

  1. Edgar sagt:

    Det is ne Liebeserklärung an Berlin , weeste 🙂

  2. Ben sagt:

    Jap, sowas passiert. Find ich gut!

  3. Edgar sagt:

    @ Ben : ich auch

  4. Bernd K. sagt:

    Schöne Geschichte! Schau’n wir mal, wie der geschätzte Blogger sich in ca. 15 Jahren äußert 🙂

    offtopic: Taxigeschichten im Bay. Rundfunk:
    http://www.br.de/radio/bayern2/gesellschaft/tagesgespraech/tagesgespraech-514.html
    http://www.br.de/radio/bayern2/kultur/radiofeature/taxi-fahrer-beruf-100.html
    (letzteres leider nur als etwas sperriges Manuskript)

  5. Edgar sagt:

    @ Bernd K: danke für die Links; Besonders das Tagesgespräch hat mir sehr gefallen

  6. Edgar sagt:

    @ Bernd K: ne gibts auch als Audiofile

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: