Mal eine andere Tour

Heute bin ich ausnahmsweise auch mal in der Helligkeit unterwegs. Sowas mache ich natürlich nicht ohne Grund – ich habe die Fahrt einem Leser zu verdanken – und deswegen wollte ich hier nochmal die Karte einblenden, auf der man sehen kann, wo ich unterwegs bin. So gegen 7.15 Uhr, vielleicht 7.30 Uhr fahr ich los. Wer wissen will, wo es hingeht, kommt um die F5-Taste diesen Vormittag wohl nicht herum 😉


GPS tracking powered by InstaMapper.com

Ich wünsche euch ebenso frohes Aufstehen wie mir! Ein weiteres Geschichtchen gibt es dann heute Nachmittag noch …

25 Kommentare bis “Mal eine andere Tour”

  1. Kat sagt:

    nach Süden! 😉

  2. Kat sagt:

    Hi hi, grad sieht es so aus, als wärst du querfeldein gefahren 😉

  3. Anonymous sagt:

    Wir können ja ein Ratespiel aufmachen, während Sash unterwegs ist 🙂
    Ich tippe Dresden.
    (Sash ist gerade bei Teupitz auf der Autobahn)

  4. Kat sagt:

    Ja, Dresden könnte passen. Ich sag: Chemnitz.

  5. Kat sagt:

    Ok, beide verloren 🙂

  6. Kat sagt:

    Ah ne, Frühstück und/oder Pipi 🙂

  7. Kat sagt:

    und weiter geht’s …

  8. Matthias sagt:

    Die Höhenangabe zeigt (zumindest momentan) ca 35…40 m zu hoch an.

  9. Kat sagt:

    jetzt definitiv verloren :-/

  10. Kat sagt:

    gute Idee! und dann würde mich schwer interessieren, was so eine Fahrt kostet

  11. Matthias sagt:

    In Prag wird es aber wohl mit dem Frühstück etwas knapp werden.

    Ist ein Dresdner Insiderspruch

  12. Matthias sagt:

    Also wenn es eine Taxifahrt ist, wäre eine Vermutung von mir jetzt Rehaklinik Kreischa.

  13. Bloggi sagt:

    Schade – abgefahren.
    Kreischa liegt nahe…

  14. Kat sagt:

    Matthias, du hast wohl recht 🙂 Kenner, würd ich sagen

  15. Kat sagt:

    ergibt das jetzt irgendeinen Sinn? war da ein Kundenaus- oder -einstieg im Flug?

  16. Kat sagt:

    ok, ich hab*s kapiert 🙂 ich bin zu doof, ne karte zu lesen *argh* und das mir. aber die klinik sieht genial aus!

  17. Bloggi sagt:

    Jetzt kommt die Frage: Hinbringen oder abholen?

  18. Kat sagt:

    ich bin für Hinbringen. für abholen ist es zu spät … bitte räumen Sie die Zimmer bis 8:00 oder so

  19. Bloggi sagt:

    Kenne mich da (glücklicherweise) nicht so aus 😉 aber in dem Park kann man sicher auch gut Zeit verbringen.

  20. Matthias sagt:

    Abholen 8 Uhr ist ja bei längerer Anfahrt etwas knapp. Üblicherweise wird man als Kurgast nicht sofort vor die Tür gesetzt.

    Und ja, ich bin Dresdner mit Ortskunde (aber kein Taxifahrer).

    Angebot an Sash:

    Sollte es in voraussichtlich 3 bis 4 Wochen eine Abholung geben, offeriere ich Dir vor der Rückfahrt, also noch ohne Kurgast (oder auch mit Kurgast), einen kleinen Stadtbummel durch Dresden.

  21. Anonymous sagt:

    Dresden oder Kreischa ist ja wohl ghupft wie ghechtlt 😛

  22. Sash sagt:

    @all:
    Ihr seid ja drauf. Naja, ihr habt es rausgefunden. 🙂
    War die Hintour und der Spaß kostet 320 €. Ich bin jetzt platt wie sonstnochwas und mach mal Mittagsschlaf oder sowas in der Art. War auf jeden Fall grandios und auch sehr unterhaltsam.
    Rücktour gibt es ganz ganz eventuell – hoffentlich aber ist sie nicht nötig. Den Stadtbummel würde ich wohl eher ablehnen. Ich hätte heute auch Zeit dafür gehabt, aber wenn ich mal tagsüber unterwegs bin, bin ich meist ziemlich müde und deswegen gewillt, alles schnellstmöglich über die Bühne zu bringen.
    So, jetzt wie gesagt: Bettchen!

    Aber hat mich gefreut, dass ihr so mitgeraten habt. Dann hat sich das ja gelohnt 😉

  23. Bloggi sagt:

    Gute Nacht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: