„Der Japaner im Kofferraum“

Gibt es hier ein paar Leute, die gerne mal Geschichten von Taxifahrern lesen? Ich vermute es mal…

Ich wollte darauf hinweisen, dass Frank Fischer, seines Zeichens wie ich Taxifahrer und Taxiblogger in Berlin, gerade sein Buch „Der Japaner im Kofferraum“ veröffentlicht hat.

Ich bin noch nicht dazu gekommen, es mir zuzulegen und zu lesen, aber da ich meine Verplanung kenne und nicht wie bei meiner letzten Buchvorstellung zu „Ich bin Taxifahrer“ von Wilhelm Schuster 39 Jahre zu spät dran sein will, sei hiermit schon mal darauf hingewiesen. 🙂

Nachtrag:
Ich hab das Buch inzwischen gelesen und rezensiert. Hier kann man die Rezension zum „Japaner“ lesen!

8 Kommentare bis “„Der Japaner im Kofferraum“”

  1. Petra sagt:

    Neee, den Frank Fischer mag ich nicht lesen, bei dessen Schreibe rollen sich bei mir die Fußnägel hoch.

    Sash, wann schreibst Du denn ein Buch? Das würde ich lesen.

    PS.: Seit wann stehst Du mit vollem Namen da? Hat man es als Blogger dann geschafft in der „Blogosphäre“?

  2. Sash sagt:

    @Petra:
    Na ich hoffe doch stark, dass man als Blogger nicht nur danach bewertet wird, ob man seinen Namen schreiben kann 🙂
    Das Buch ist im Prinzip in Arbeit, ruht aber gerade ein wenig.
    Was du gegen des Taxibloggers Schreibstil hast, weiss ich nicht. Mich interessiert es, mal was längeres von ihm zu lesen.

  3. Taxiblogger sagt:

    Danke für die freundliche Erwähnung!

  4. Schlosser sagt:

    Heute hab ich davon im HR3 gehört und dachte mir schon, dass mir der Titel irgendwie so bekannt vorkommt…
    Hatte erst gedacht, es wäre ne Überschrift von Dir gewesen, Sash – Ja,okay… war es ja jetzt hier auch, aber Du weißt, was ich meine…

    Ich denke, das Buch werde ich mir wohl auch mal zu gemüte führe, wenn ich ne ruhige Minute (oder auch mehr) hab.

    Was mich allerdings interessiert ist, ob das wirklich ein Interview von und mit HR3 war, oder ob es da Standartinterviews gibt, wo die Moderatoren dann einfach reinplappern…

    Die Reich-Ranizzzccckkki (<-Buchstaben bitte passend verwenden)Geschichte war auch ne nette Anekdote, muss ich sagen…

  5. Taxiblogger sagt:

    Das Interview habe ich gestern mit dem HR3 geführt, war also alles echt. 😉

  6. Schlosser sagt:

    Find ich gut!

    Ich gehe zwar gern optimistisch auf alles zu und glaube gern an das Gute, aber so oft, wie ich damit schon auf die Fre**e gefallen bin, tut es gut,mal sowas zu lesen…

    Und nun auch noch ein (für mich) neuer Blog,den ich aufarbeiten muss^^

  7. Sash sagt:

    @Taxiblogger:
    Das mit der freundlichen Erwähnung ist ja nicht der Rede wert. Ich bin ja wirklich gespannt aufs Buch!

  8. […] hatte vor einiger Zeit ja schon geschrieben, dass der Taxiblogger nun sein erstes Buch veröffentlicht hat. Wie damals […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: