Sitzhaut. Oder so.

„Come on, party with us!“

„Sorry guys, I’m more the boring work-at-the-weekend-type of man. But of course I have no problem with you partying, I’m cool with that.“

„Haha! When we finish party our skin will look like … like the leather on your seats!“

„OK …“

„In fact they don’t use camels or cows anymore for making seats. They use guys like us.“

WTF?

Aber ich muss mal ein gutes Wort einlegen für die Jungs. Geschmacklosigkeit hin oder her, es war eine ultra-entspannte Fahrt mit denen!

4 Kommentare bis “Sitzhaut. Oder so.”

  1. DrAnubis sagt:

    Ich sehe keine Geschmacklosigkeit. Nur die Typen die gut drauf sind

  2. Sash sagt:

    @DrAnubis:
    In Anbetracht der Tatsache, dass Menschenhaut durchaus genutzt wurde, um Dinge damit zu beziehen, habe ich das halt als Geschmacklosigkeit abgetan. Ich vermute aber auch, dass von diesen Jungs eine Referenz zu diesen düsteren Geschichtskapiteln nucht geplant war.

  3. @Sash:
    Ich habe genau jenes assoziiert. Sowohl das Düstere; als auch die Vermutung, dass Deine Fahrgäste selbiges eher nicht auf dem Radar hatten. Andererseits fällt mir dazu – glücklicher Weise – herzlich wenig witziges ein. Insofern kein dummer Spruch von mir heute…

  4. Raoul sagt:

    Ah, ich hab nichtmal nach dem Lesen die (vermeintliche) Anspielung verstanden, sondern mich nur gewundert, auf was für Vergleiche man kommen kann. Ich glaube auch eher nicht an eine gewollte Anspielung (was vielleicht auch an den Gedankenpunkten zwischen den beiden like liegen kann).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: