Kurze Info: Spam ist erledigt

Heute wurde bei GNIT leider einiges an Spam verbreitet. Durch eine Sicherheitslücke bei WordPress wurden einige Posts und Seiten um unsichtbare Bereiche erweitert, was dafür sorgte, dass sowohl im Feed als auch auf der Startseite einige Links zu fremden und vermutlich nicht sehr netten Seiten geführt haben. Das Problem ist behoben und die Posts sind gesäubert.

Ich danke Euch für die vielen Hinweise, das Beheben hat vor allem so lange gedauert, weil ich noch geschlafen hab.

So, damit wird die heutige Schicht wohl unverhofft kurz – dafür läuft hier wieder alles! 🙂

5 Kommentare bis “Kurze Info: Spam ist erledigt”

  1. Mic ha sagt:

    Die Seite lief bei mir in den letzten Tagen sehr langsam und war mitunter nicht aufrufbar.
    Toll, dass du es gefixt hast und die feine Seite wieder steht! Eigentlich müsste das n Fünfer für die Spendenkasse wert sein, da du ja für uns auch die Schicht kürzt, aber es ist der Ende des Monats!! Nee, ernsthaft: Die Seite gehört (bei mir jetzt) zum Standardrepertoire der Ablenkungen beim Schreiben. Die ist nämlich sehr gut und sollte stets bugfrei sein.

  2. Spatz sagt:

    Vielleicht kann dich das hier ja ein wenig aufheitern:

    http://www.tagesschau.de/ausland/indien-taxi-rueckwaerts-101.html

  3. Sash sagt:

    @Mic ha:
    Wenn das damit auch behoben ist, ist gut. 🙂
    Und Spenden kommen glücklicherweise ja auch immer mal wieder.

    @Spatz:
    Hatte ich schon gesehen, aber so richtig begriffen habe ich immer noch nicht, warum er das macht. Vor allem, inwiefern das dem Weltfrieden dienen soll … 0.o

  4. […] dem Spamunfall gestern haben meine bessere Hälfte und ich erstaunt festgestellt, dass uns der Quatsch jeweils 4 Stunden […]

  5. Oni sagt:

    Danke Sash. Ich weiß, wie wenig Spaß solche Sachen machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: