Und Sie so?

Ich bin ja manchmal neugierig:

„Und, Sie sind in Eile? Oder weswegen jetzt ein Taxi?“

„Ja, komische Sache eigentlich: Eigentlich wollte ich mit dem Rad fahren, aber dann hab ich das Schloss nicht aufgekriegt. Dann bin ich zur Bahn gerannt und hab erst zu spät bemerkt, dass es die in die falsche Richtung war. Und jetzt isses auch noch so saukalt …“

Da soll nochmal jemand versichern, „niemals, auf gar keinen Fall jemals“ ein Taxi zu nutzen. Irgendwann geht halt doch mal alles schief. 🙂

5 Kommentare bis “Und Sie so?”

  1. elder taxidriver sagt:

    Semistrukturierte Explorationsfrage

  2. SaltyCat sagt:

    Manchmal geht halt ALLES schief … http://www.youtube.com/watch?v=ax09g-iLe9w 😀

  3. highwayfloh sagt:

    @Sash:

    nimms nicht so schwer bzw. zieh Dich selber nicht runter! …

    Oder wie wir in Bayern so schön sagen „Dua Di döswegn (=deshalb) ned owe!“

    Bin zwar nicht in Berlin, aber oftmals steht bei mir vorne herein fest, sowohl für die Hin- als auch für die Rückfahrt ein Taxi zu nehmen… – auch wenns nur innerhalb der Stadt ist… In diesem Sinne! 😉

  4. Zugfahrer sagt:

    Ist halt schön immer eine Rückfallebene zu haben.

  5. Sash sagt:

    @elder taxidriver:
    Könnte man so nennen. Hab ich aber noch nie drüber nachgedacht.

    @SaltyCat:
    Ja ganz SO dann ja glücklicherweise auch nicht. 😉

    @highwayfloh:
    Wieso runterziehen? 0.o

    @Zugfahrer:
    Ja, nach dem Taxi wird’s dann eng. Bzw. wirklich teuer …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: