Ich nehme alles zurück! OK, nicht alles, aber immerhin!

Jetzt habe ich die negativen Seiten des neuen Dachschildes ja oft genug hier durchgekaut. Aber jetzt muss ich der Fairness halber erwähnen, dass ich derletzt offensichtlich wegen der Werbung eine Tour hatte. Ich vermute zwar stark, dass es ein Einzelfall bleiben wird, aber ich will ja ehrlich bleiben hier 😉

Ich stehe als 15. in der Schlange am Bahnhof. Die Zeit schlage ich mit Lesen tot und ein Brötchen hab ich auch ausgepackt, um nebenher ein bisschen was in den Magen zu bekommen. Plötzlich grinst es neben mir am Fenster. Äußerst kundenunfreundlich muss ich gewirkt haben, mit einem Haufen halbzersetzten Teigs im Mund. Immerhin ist mir beim Lächeln nichts davon rausgefallen.

Und die nette Dame sagte in gebrochenem Deutsch mit einem permanent unterdrückten Lachen:

„Ich gesehen „Taxi macht Appetit“ und du essen…“ *grins*

Naja, ich hab ja auch lieber Kunden als dass ich Pause mache:

„Tja, sehen sie: Es muss also stimmen!“

Und eine Tour für 8 € ist weitaus besser als noch eine halbe Stunde warten 🙂

4 Kommentare bis “Ich nehme alles zurück! OK, nicht alles, aber immerhin!”

  1. ickedette sagt:

    hahahahaha 😀 … ich stell mir das so richtig lustig vor, wie du da mit halboffener luke sprichst als hättest noch die zahnbürste im mund..

    “Tja, sehen sie: Es muss also stimmen!” = Tfja, fehen ffiiiieee .. Eff muff alfo fdimmen. *grinf*

  2. Sash sagt:

    @ickedette:
    Ganz so dramatisch war es nicht. Aber es freut mich, dich erheitert zu haben 😀

  3. ickedette sagt:

    Übertreibung veranschaulicht..
    Und du kannst es ablegen unter „Jeden Tag eine gute Tat“ 🙂

  4. Sash sagt:

    @ickedette:
    Ifft abbefbeiffert! Viel Fbaff noch! 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: