„Wir könnten auch …“

Ja, wir hätten auch schneller da sein können. Und billiger. Aber dazu müsste man eben erst einmal eine grobe Ahnung vom Stadtplan haben. Trotz Sperrung der Adalbertrstraße kurz vor dem Kotti: Da wäre was machbar gewesen. Nach der Umhergurkerei hab ich aber gerne entgegengenommen, was meine Beifahrerin gesagt hat:

„Pssst, ich mach das doch mit Absicht, damit Sie auch was ‚von haben!“

 

Größere Kartenansicht

3 Kommentare bis “„Wir könnten auch …“”

  1. Tim sagt:

    Die Wünsche deiner Fahrgäste sind absurd. Selbst über die Oberbaumbrücke (Die ist doch wieder offen?) wäre wahrscheinlich kürzer gewesen…

  2. philipp sagt:

    wenn das Absicht war….warum hat sie dann nicht den kürzesten Weg gewählt und den Rest als Trinkgeld bezahlt? 😉

    Davon hättest du dann noch viel mehr gehabt – zugegebenermaßen ist das vielleicht nicht jedem so bekannt wie deinen Bloglesern.

  3. Sash sagt:

    @Tim:
    Ja, da lag auch noch eine kleine Rechts-Links-Verwechslung vor. Aber so lange es niemandem wehtut … 🙂

    @philipp:
    Ach, das hat sie auch nur so als spaßige Rechtfertigung gebracht, weil ich zu oft gesagt hab, dass es auch kürzer ginge.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: