15 €. Wow!

Ein paar Mädels kamen zu vorgerückter Abendstunde in mein Taxi gekrabbelt. Ich stand an vierter Position am Ostbahnhof, zu diesem Zeitpunkt war ich der letzte Wagen. Zuvor waren sie beim ersten, haben dann überlegt und sind schließlich zu mir gekommen, als jener mit einem anderen Kunden weggefahren ist. Wieder einmal hatte ich leider keine Ahnung, wer derjenige war. Eine Anzeige hätte ihm zweifellos gut getan zur Prioritätensetzung.

15 € wollte der Kollege haben bis zum Fahrtziel der jungen Damen. Zu viel, ganz eindeutig. Sie haben sich glücklicherweise nicht darauf eingelassen, sondern erst einmal überlegt. Ich selbst stand seit drei Minuten an der Halte, der Kollege war (wahrscheinlich) noch nicht da, als ich 15 Minuten vorher von dort weggefahren war. Eine ewige Wartezeit hatte er also ziemlich sicher auch nicht.

Machen wir doch mal eine Umfrage bis heute Nacht (23:59 Uhr):

Für welche Strecke wollte der Kollege 15 € haben?

  • Vom Ostbahnhof zum Berghain (4,40 €) (35%, 154 Votes)
  • Vom Ostbahnhof zum Alexanderplatz (7,20 €) (31%, 136 Votes)
  • Vom Ostbahnhof zum Spindler & Klatt (5,40 €) (20%, 89 Votes)
  • Vom Ostbahnhof zum Generator Hostel, Storkower Str. (9,20 €) (13%, 59 Votes)
  • Vom Ostbahnhof zum Sisyphos (12,40 €) (1%, 3 Votes)

Total Voters: 440

Loading ... Loading ...

(Der ein oder andere genannte Preis mag um ein paar Cent falsch sein. Ich hab mich an meiner zugegeben lückenhaften Erinnerung orientiert.)

9 Kommentare bis “15 €. Wow!”

  1. huppifluppi sagt:

    da hat jemand dazugelernt keine spass-antworten mehr zu ermöglichen. 😀

  2. LGMA sagt:

    Die 12,40€-Auswahl ist doch ne Spaßantwort ?!

    „Uuuuh, der nimmt 2,50€ mehr – mach ich gleich mal ne Umfrage“ wird Sash nicht gedacht haben 😛

  3. Jens sagt:

    Ich hab‘ ja auf den Alex getippt, weil ich mir nicht vorstellen kann, wie man noch kürzere Strecken glaubhaft so überteuern kann, dass die Kunden als Resultat nicht am Ende der Fahrt die Polizei rufen – aber wahrscheinlich fehlt mir nur die nötige Fantasie…

  4. Taxi 123 sagt:

    Ich versuche es mal mit Berghain – Fahrpreis multipliziert mit der Anzahl der zu befördernden Personen plus Trinkgeld – sollte perfekt passen. 😀

  5. Blogolade sagt:

    Ich tippe auch auf Berghain. Der hatte mal wieder keine Lust auf eine kurz(e )strecke und wollte die Mädels abschrecken

  6. Tobias sagt:

    Leider ist die Zeitangabe nicht sehr genau. Beim ersten Lesen hatte ich so etwas wie 4 Uhr morgens im Kopf und habe erstmal die Clubs ausgeschlossen. Bei einer 12,40 Euro Tour würde es dich nicht so aufregen. Das ist vielleicht der Aufschlag, wenn die Nacht mies gelaufen ist. Es gibt aber auch genug Geschichten von den wenigen schwarzen Schafen, die nicht vor dem beinahe dreifachen Preis zurückschrecken. Damit ist fast alles möglich.
    Ich habe auf den Alexanderplatz gesetzt. Eine gute Mischung aus „schon betrunkene Gäste zu später Stunde“ und „War das Taxischild an dem anderen Auto wenigstens echt?“.

  7. hrhrurur sagt:

    Äh, doofe Frage, aber was war mit Taxi zwei und drei? Ich persönlich meide ja Mercedesse, wo es nur gut, da käme das oft hin, aber bei ner Gruppe eher unwahrscheinlich.

  8. Pitter sagt:

    Undundund??? Da bleibt man extra wach und dann keine Auflösung??? Schäm Dich !

  9. Sash sagt:

    @huppifluppi:
    Ach, mir war einfach nicht nach was spaßigem. 🙂

    @LGMA:
    Das zudem. 😉

    @hrhrurur:
    Eines ist in der Zwischenzeit weggefahren, das andere haben sie aus irgendeinem mir nicht bekannten Grund nicht genommen. Sowas passiert einfach mal.

    @Pitter:
    Ich hab keinen Text vorgefertigt gehabt, weil ich mir erst einen Überblick über die Kommentare verschaffen und dann ggf. gemütlich darauf eingehen wollte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: