Wochenendauftakt

So, dem ein oder anderen hab ich es schon mitgeteilt: Arbeitsreiches Wochenende ist angesagt!

Ich hab sturmfrei, was immer noch irgendwie kindischen Übermut bei mir hervorruft, sich aber nach spätestens zwei Tagen in besonders eindrucksvolle Langeweile umwandeln wird. Ich kenn das ja. Deswegen hab ich mir auch kein Party- und Flauschweekend verordnet, sondern Arbeit. Nicht nur im Taxi, eher mehr sogar beim Schreiben. Nicht nur hier, vor allem auch am Buch – ihr kennt das ja, ich tanze ja auf vielen Parties gleichzeitig.
Motiviert bin ich bis in die Haarspitzen, dummerweise liegt hier für GNIT kaum noch verwertbares Zeug rum. Ich hab um Ostern viel freigemacht, weil die Umsätze maximal bis zum Kellerfenster gereicht haben. Also muss ich erst einmal wieder auf die Straße, damit ich irgendwas zu berichten hab – logisch, ne?

Aber ganz ohne Unterhaltung will ich Euch heute auch nicht sitzen lassen. Bei Facebook (Hey, GNIT hat bald 500 Likes! 🙂 ) hab ich heute morgen schon die aktuelle Taxigeschichte von Aro verlinkt. Also wenn es nur ums Bloggen gehen würde, wäre das ja dieses Wochenende meine Traumkundschaft. Ansonsten darf es ruhig etwas weniger anstrengend werden …

Auch nur für die nicht bei FB am Ball bleibenden neu sein wird dieses Video, ein in meinen Augen echt schon ein bisschen zu weit gehender Scherz. Aber auf der anderen Seite hab ich auch gelacht, muss ich ja zugeben:

(gefunden via cartoonland.de)

Dann noch was in eigener Sache: Ich hab Stress mit meinen Zusatzakkus. Ziemlich. Ich hab keine Ahnung, weswegen, ich hab ein wenig die Befürchtung, echte Montagsmodelle erwischt zu haben. 🙁
Jedenfalls ist ohne die Zusatzakkus für mich derzeit GPS, bzw. MyTaxi, in unerreichbare Ferne gerückt. Mein Handy – welches ich wirklich baldestmöglich mal durch ein neues ersetzen will – hält mit GPS wirklich gerade einmal zwei Stunden durch. Muss die Woche wohl erstmal ausbleiben, ich bin noch am Überlegen, wie ich das alles auf den Plan kriege. Ob jetzt mit neuen Akkus, neuer Verkabelung, neuem Handy.

Ihr wisst ja, wie das ist: am Ende mangelt es vor allem am nötigen Kleingeld. Muss wohl doch mehr Bücher verkaufen … 😉

Wie dem auch sei, ich wünsche schon mal all jenen einen guten Start ins Wochenende, bei denen es bevorsteht. Ich arrangiere mich irgendwie mit meinem.

22 Kommentare bis “Wochenendauftakt”

  1. HipHopper ;) sagt:

    wieso Zusatzakku? wie wärs mit einem Ladegerät für den Zigarettenanzünder?

  2. HipHopper ;) sagt:

    nach neuerlichem Lesen ist mir aufgefallen, dass das irgendwie besserwisserisch klingt, ist aber keineswegs besserwisserisch zu sehen, sondern mehr nachdenklich/an einer Lösung interessiert 🙂

  3. Sash sagt:

    @HipHopper:
    Bequemlichkeit und Praxistauglichkeit. Die Kabelführung um Handbremse, Mittelkonsole, Lenkrad … ist einfach nervig. Außerdem lädt das Handy am Anzünder nicht sonderlich flott, wenn es mal leer ist.

  4. HipHopper ;) sagt:

    ja mit 5V (es sind 5V oder?) kannst du wahrscheinlich grade mal den Stromverbrauch ausgleichen, aber könntest du das handy nicht irgendwo in der mittelkonsole liegen lassen? du benutzt es wahrscheinlich als navi, dann geht das natürlich nicht

  5. HipHopper ;) sagt:

    was ich dir schon länger mal sagen wollte:
    ich finds sehr gut, dass du dir die ganze Zeit nimmst, um jedem zu antworten 🙂 +1

  6. Sash sagt:

    @HipHopper:
    In die Mittelkonsole … der war gut. 🙂
    Solltest mal das hier lesen: http://gestern-nacht-im-taxi.de/wordpress/2009/05/16/nach-dem-feiertag-niederschlag/

  7. Sash sagt:

    @HipHopper:
    Das kann ich aber auch nicht immer. Aber wenn’s passt … dafür blogge ich ja. Man erfährt ja immer noch neues, kriegt Komplimente und oft auch sachliche Kritik mit. Ist inzwischen manchmal ein bisschen schwer, alles zu beantworten – aber zumindest wenn es direkte Fragen an mich sind, finde ich, gehört das dazu.

  8. Freerk sagt:

    Wenn dir sonst nix einfällt kannst du ja mal über das hier schreiben: http://blog.priceonomics.com/post/47636506327/the-tyranny-of-the-taxi-medallions

  9. HipHopper ;) sagt:

    die geklauten Sachen, ich vergas…

  10. Sash sagt:

    @Freerk:
    Hmm, stimmt. Ist allerdings nicht wirklich mein Metier. Nicht ohne Grund ist besagtes Geschäftsmodell hierzulande verboten. Da wirken natürlich ganz andere Mechanismen als bei uns. Aber interessante Sache, ich schau’s mir auf jeden Fall noch mal genauer an!

  11. Glenn sagt:

    Rettung naht! Haltet ein, oh erfürchtiger Kutscher! 🙂

  12. Glenn sagt:

    @M: alles, was bei DX mit Strom zu tun hat, oder in irgendwelche Steckdosen gehört, lasse ich gerne aus, ich traue denen nicht mehr, seit mir LED-Glühbirnen um den Kopf geflogen sind. 🙂

  13. M sagt:

    @Glenn:
    Na dann hab ich bisher wohl immer Glück gehabt 😉
    Hab dort schon viel bestellt (Stirnlampen, Akkus, Verteiler fur Zigarettenanzünder…) und alles funktioniert tadellos, obwohl ichs mir auch vorerst mal skeptisch bezüglich Qualität und Verarbeitung gekauft habe.

    Und der Verteiler in meinem Taxi läd mittlerweile seit 3 Jahren ohne zu rauchen oder explodieren, obwohl dort immer mindestens 3 Verbraucher dranhängen 🙂

  14. Aro sagt:

    Cooles Video. Könnte auch eine Werbung sein für die Vorzüge der Kindersicherung 🙂

  15. Sash sagt:

    @Glenn:
    JAAAA! Ich freue mich! 😀

    @M:
    Ich bin mal gespannt, aber arg weit davon entfernt sollte das was Glenn mir schickt nicht sein. 🙂

    @Aro:
    Das allerdings! 😀

  16. Wahlberliner sagt:

    Zunächst mal zu dem Video: I can’t unwatch it. Das ist das schlimmste daran. Am passendsten noch die Aussage einer der jungen Frauen am Ende „it’s not funny“. Auch wenn es als Scherz gemeint ist, aber gerade in Amerika leben die Leute inzwischen so sehr in einer „Filmrealität“, dass sie Zombies etc. für möglich halten, dass sie wirklich Angst haben. Natürlich wäre jedem vernunftbegabten Menschen spätestens nach dem Schuss und dem darauf folgenden Ausstieg des Taxifahrers klar, dass man da mit irgendwas Vorgespieltem konfrontiert ist. Eben weil davon in Amerika bei vielen Leuten nicht mehr auszugehen ist, ist es eben so unlustig. Die haben sich ja wirklich in die Hosen gemacht.

    @Aro: So gesehen eher eine Anti-Werbung für die Nachteile der Kindersicherung. Falls Du das nicht ohnehin gemeint hattest und mein Ironiedetektor wieder mal eine neue Eichung benötigt.

    @Sash: Bei Akkus ist es oft so, dass gerade die billigen Akkus längst nicht das halten, was sie versprechen. Das heißt, entweder sie haben nur einen Bruchteil der versprochenen Kapazität (oder haben nach kurzer Benutzung, vielleicht 10-20 Ladezyklen schon diesen Bruchteil, anstatt erst nach vielleicht 500 wie es bei hochwertigen Akkus der Fall wäre), oder es ist etwas anderes daran einfach „Schrott“, z.B. ein Kabel, was bricht und im besten Fall zu Totalausfall/Wackelkontakt führt, im schlimmsten Fall zu einem Kurzschluss mit Brandfolge oder ähnliches.
    Generell wäre es aber interessant zu erfahren, welche Lösung Du zugesandt bekommst, und wie die sich dann im Alltag schlägt. Ebenso, wie auch das derzeitige (wohl minderwertige) Produkt interessant wäre (auch wenn Du es sicher schon mal wo erwähnt hast), und sei es nur um einen versehentlichen Kauf zu vermeiden 😉
    Zum Thema „neues Handy“ hab ich mich jetzt übrigens auch zu Android bekehren lassen, bei einem unschlagbaren Preis von 159,- für ein Gerät („Phicomm i600″) mit 4,3“-Display und einigermaßen ausreichender Ausstattung (bis auf die Kamera, aber irgendwo muss man halt Abstriche machen). Aber Akku-weise dürfte das auch nicht so der Bringer sein, obwohl ich es noch nicht lange genug habe, um da schon Erfahrungen berichten zu können.

  17. Sascha sagt:

    Hallo Sash,

    wie viel fehlt denn zum neuen Handy? ’n 20er wäre ich bereit als Dankeschön für Deine Artikel springen zu lassen (Buch habe ich schon gekauft und noch ein paar Exemplare brauche ich dann doch nicht 😉 ). Vielleicht finden sich ja noch ein paar Leute mit ähnlicher Meinung.

    Gruß Sascha

  18. machermama sagt:

    Also das Video finde ich schon ne ganze Ecke zu weit gegangen. Das der nachher noch ne Knarre zieht und sich in den Kopf schießt. Eindeutig nicht mehr lustig!
    Klar, alles danach ist völlig überzogen und nicht mehr als Ernsthaft anzusehen mit den Plastikvampirzähnen und der Werwolfmaske nachher. Aber angesichts desses was vorher passiert ist denke ich nicht das da jemand dann noch klar und logisch drüber nachdenkt. Grad in Amerika nicht!

    Kurz: Für meinen geschmack eindeutig zu heftig um noch lustig zu sein.

  19. Sash sagt:

    @Wahlberliner:
    Ich hatte bislang zwei MiPows unterschiedlicher Kapazität. 2200 und 2400, wenn ich’s gerade im Kopf hab. Sind meines Wissens nach die bekanntesten dieser Art.

    @Sascha:
    Danke, das ist nett. Ich weiß das zu schätzen. Aber ich kann Dir nicht sagen, was ich gerade brauche – das mit dem Geld ist ein ewiges Auf und Ab. Am Ende des Monats weiß ich vielleicht mehr. Aber wenn Du mir jetzt einfach einen Zwanni überweisen würdest, könnte ich nicht dafür garantieren, dass er im Handy landet und das wäre fies. Also lies einfach weiter, flattr mich mal, das passt schon. Oder kauf mir was von der Wunschliste. Das mit dem Handy manage ich erstmal selber.
    (Crowdfounding für’n neues Handy wäre schon eine vermessene Sache, oder? 😉 )

    @machermama:
    Wie gesagt: Ich fand’s auch zumindest sehr grenzwertig.

  20. Taxi 123 sagt:

    Entweder lange Laufzeit oder Smartphone mit allem Pipapo, so sieht es aus. Ich nutze derzeit als Taxihandy ein Uraltnokia, klein und handlich und es hält relativ lange. Gerüchteweise soll Nokia an einem Smartphone mit ca. 6 Tagen Akkulaufzeit (bei normaler Benutzung) basteln. Eventuell willst Du ja noch solange warten.

    Zu dem Video – ich könnte mir da jenseits des Großen Teiches durchaus sehr interessante Schadenersatzklagen vorstellen. 😉

  21. Sash sagt:

    @Taxi 123:
    Schon klar. Zum Telefonieren würde mir ein alter Nokia-Knochen mit zwei Wochen Akkudauer ja auch reichen. Dummerweise geht es ja um die Funktionen, die nur ein Smartphone bietet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: