Sind wir hier richtig?

„Sind wir hier richtig?“

„Ja, keine Ahnung!“

„Wie, keine Ahnung? Ich dachte, Sie wohnen hier.“

„Ja schon, aber nachs sieht das ja alles anders aus!“

So geht es mir manchmal tagsüber …

5 Kommentare bis “Sind wir hier richtig?”

  1. ednong sagt:

    Heißt, du findest tagsüber nicht nach Hause? Du Armer!! 😉

  2. blaueralptraum sagt:

    Kenn ich! 🙂

    Als Nachtfahrer sieht man die Welt zum Teil schon „anders“
    – verallgemeinert/grob zusammengefasst könnte man sagen:
    „Alles was nachts nicht leuchtet, ist nicht/oder nur bedingt existent!“
    Geht mir zumindest so!

    Unbeleuchtete Reklametafeln und Werbeschilder an Läden nimmt man nur als Randnotiz wahr
    ( hat ja auch eh alles zu…) und infolge dessen kann man einer Ortsangabe wie:

    „Das ist da genau gegenüber der Fleischerei XY,
    zwischen dem kleinen Schreibwarenladen X und dem Friseur XYZ!“

    meist leider nicht viel hilfreiches entnehmen… 🙁

    Aber bislang konnte noch jeder FG letztendlich am gewünschten Ziel abgesetzt werden! :))

  3. Sash sagt:

    @ednong:
    Ja, ist im Sommer immer furchtbar. Aber inzwischen weiß ich wenigstens, welche Bahn zu mir fährt … 😉

    @blaueralptraum:
    Genau! Auf der anderen Seite fehlen einem Tagsüber dann wieder die auffälligen Beleuchtungen als Wegmarken …
    Dennoch hast Du Recht: Heimgekommen ist bisher jeder …

  4. Aro sagt:

    Ja, tags sieht man das Große, nachts das Helle am besten.

    @blaueralptraum
    Das kenne ich auch:
    „Halten Sie bitte beim grauen Haus“.
    „Welches Haus ist hier gerade nicht grau???“

  5. Sash sagt:

    @Aro:
    OK, das hatte selbst ich noch nicht … 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: