Schlafen

Da ist es endlich mal Wochenende. Hauptverdienstzeit! Um 20 Uhr sitze ich im Taxi, der Feierabend ist für etwa 6 Uhr geplant. Hier und da mal eine Pause, aber volles Programm bis in die Morgenstunden. Und dann ein Kunde: Nett, anspruchslos, zufrieden. Und er verabschiedet sich um 22:30 Uhr mit folgenden Worten:

„Danke fürs Heimbringen! Schlaf gut!“

Äh…

4 Kommentare bis “Schlafen”

  1. Wenn man kein Nachttaxifahrer ist, ist das durchaus eine übliche Verabschiedung in der Bevölkerung. 😀

  2. Ana sagt:

    Ein echter Taxifahrer kann auch schlafend chauffieren.

  3. Daniel sagt:

    Ach ja, ich möchte mal so sterben wie mein Opa: friedlich im Schlaf. Und nicht starr vor Angst wie seine Fahrgäste 😀

  4. highwayfloh sagt:

    @Sash beschwer Dich doch nicht!

    Ich weiss der ist alt, aber eventuell kennste den doch noch nicht:

    Ehemaliger Totengräber, jetzt zum Taxifahrer umgeschult wird auf einmal von der Rückbank angesprochen…. !

    😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: