Feige Pisser…

Mal wieder ein Taxiüberfall in Berlin. Und mal wieder nicht ich…

Alles Gute an den Kollegen!

14 Kommentare bis “Feige Pisser…”

  1. Anise sagt:

    Zum Glück wurde er nicht verletzt, aber das steckt man nicht so einfach weg. Schöne Scheiße.

  2. Nick sagt:

    Mir hat ein Kumpel mal erzählt, dass er in der Zeit als in einer Videothek gearbeitet hat, auch einen Idioten vor sich hatte, der ihn mit Schusswaffe ausrauben wollte.
    Er hat ihn dann herzlich ausgelacht und der Täter hat den Laden verlassen.
    Das soll jetzt kein Leitfaden sein, wie man sich in einem solchen Fall verhält (denn da gilt auf jeden Fall Geld raus und kein russisches Roulette), aber fast alle Täter, die einen Raubüberfall planen, planen keinen Mord.
    Vielleicht sollte man das bei der Verarbeitung einer solchen Tat mit im Hinterkopf behalten.

  3. Aro sagt:

    Sorry Nick,
    aber das halte ich gelinde gesagt für Schwachsinn. Sicher ist meist kein Mord geplant, aber auch für den Räuber ist es eine Stresssituation und ich halte es nicht für sinnvoll, ihn dann nochmehr unter Druck zu setzen. Oder soll auf deinem Grabstein dann stehen: „Ursprünglich war kein Mord geplant“?
    Scheiß auf’s Geld. Möglichst das Gesicht und die Klamotten merken, wenn man dazu psychisch gerade in der Lage ist, und ansonsten: Geld rausgeben.
    Übrigens habe ich in meiner Geldbörse grundsätzlich keine Papiere, die liegen im Kofferraum. Wenn mir mal wirklich die Kohle geklaut wird, dann ist eben nur diese weg und nicht so lauter andere Sachen.

  4. Sash sagt:

    @Anise:
    Wie wahr. 🙁

    @Nick:
    Puh, das ist natürlich eine heikle Geschichte. Mag sein, dass es bei dem Typen ok war – ich halte es aber für ziemlich gefährlich und stimme Aro insofern zu!

    @Aro:
    Puh, ich hab noch keinen sicheren Platz im Auto für wichtiges Zeug gefunden…

  5. Aro sagt:

    Ich habe immer einen Rucksack unterm Kofferraum (da ist bei der B-Klasse noch ein Fach). Dort sind neben meinen Papieren noch ein Pullover drin (weils auf dem Heimweg ja kälter ist), ein Buch (falls der Spiegel ausgelesen ist), eine 1/2-Liter-Flaschen Trinken (weil eine ja zu wenig ist) und meine Stullen (falls ich mal nicht im Adlon speisen möchte).
    Aber ich denke, eine Plätzlich für die Papiere findet sich in jedem Auto (falls es kein Smart ist).

  6. Taxi 123 sagt:

    Schwierig wird es dann trotzdem, wenn der „sympathische“ junge Mann auch noch Dein Auto mitnehmen möchte. Ich habe mein Handy und meinen privaten Schlüssel immer so neben mir das ich beides hoffentlich im Falle des Falles noch mit nach draußen bekomme.

  7. Cliff McLane sagt:

    Auch die Methode, laut „Chef, Überfall!“ zu brüllen, würde ich nur eingeschränkt empfehlen. Das hat ein Freund von mir mal als Kassierer an einer Tankstelle gebracht. Die Tür zum Büro hinterm Kassenbereich stand einen Spalt weit offen, und es brannte Licht drin. Der Täter dachte wohl, da ist wer drin, der jetzt Alarm auslöst, und ergriff die Flucht. In Wirklichkeit war da aber keiner, und ich hätte es in der Situation wohl eher nicht auf einen Bluff ankommen lassen, sondern das Geld rausgerückt.

  8. Sash sagt:

    @all:
    Ich bewundere eure Versuche, die Antwortfunktion zu benutzen. Ich hab allerdings das Gefühl, es wird eher unübersichtlicher dadurch, dass wir uns zu oft direkt antworten hier. Hat jemand einen Lösungsvorschlag, wie wir das hier machen können – oder findet ihr es ok so?

    @Cliff McLane:
    Das war glücklich…

    @Aro:
    Ich schreib jetzt nicht, wo ich mein Zeug hab, aber mit dem Kofferraum hab ich schlechte Erfahrungen. Die ganzen Klappen sind bei uns voll mit Werkzeug, etc. Würde vielleicht für das Nötigste reichen, mach ich aber trotzdem nicht.

  9. Aro sagt:

    Antwortfunktion rulez!

  10. Anise sagt:

    Ich finde es unübersichtlich, weil es das Finden von neuen Kommentaren erschwert. Besonders bei vielen Kommentaren muss man sich im Prinzip immer noch mal alles durchlesen, um das Neue zu finden, und das kostet Zeit.

  11. Sash sagt:

    @Anise:
    Das war eigentlich auch meine Meinung. Außerdem ist es etwas blöd, dass jede Antwort weiter eingerückt wird, und mehr als 5-fache Verschachtelung gerade eh nicht freigegeben ist. Ich werde weiter unten posten (von so Späßchen wie hier oben mal abgesehen.)

  12. Nick sagt:

    Deshalb die Klammer beachten!

  13. Nick sagt:

    Deshalb die Klammer beachten!²

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: