Bisschen mulmig…

Man macht sich ja so oder so mal Gedanken über Taxiüberfälle. Nicht allzu oft, gebe ich zu. Aber wenn jemand dann mal wirklich keine 300 Meter von der Stelle, wo ich mein Auto jede Nacht abstelle, überfallen wird

Sagen wir es so: Freuen tut es einen nicht!

    Ähnliche Artikel:

    Keine ähnlichen Artikel gefunden

4 Kommentare bis “Bisschen mulmig…”

  1. Ingmar sagt:

    Ohje, hier in Bremen haben die meisten Wagen inzwischen sogar eine Videoüberwachung, um solchen Vorfällen vorzubeugen. Allerdings haben längst nicht alle Wagen diese Einrichtung.
    Ich hoffe für dich, dass dir das nie passiert. Deine körperlichen Voraussetzungen schrecken hoffentlich die meisten von diesen üblen Typen ab!

  2. Aro sagt:

    Heute stand auch was von nem Überfall in Neukölln, Kirchhofstraße. So ein Dreck, bei diesen Arschlöchern kann ich echt meine pazifistische Erziehung vergessen.

  3. Sash sagt:

    @Ingmar:
    Darauf vertraue ich auch ein wenig…
    Aber wenn es passiert, dann passiert es. Bisschen fatalistisch, aber so isses eben. Danach kommt’s halt drauf an, was man draus macht.

  4. Sash sagt:

    @Aro:
    Ja, das kann ich verstehen. Wenn ich wirklich einen Wunsch bezüglich Überfällen habe, dann dass mich ein wirklich bemitleidenswerter Obdachloser überfällt, der die Knarre im Mülleimer gefunden hat und nur das Geld will.
    Das Geld geht mir doch am Arsch vorbei. Aber was ich wirklich nicht leiden kann, wenn Idioten, bei denen ein T-Shirt mit aufgedrucktem Spruch noch als IQ-Verdoppelung durchgeht, voll überzeugt davon sind, dass sie jetzt ja so was tolles geleistet haben.
    Von denen, die dann ernstlich Gewalt anwenden mal ganz abgesehen natürlich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: