Richtung Berlin

Mir stieg ein Mann am Bahnhof Marzahn ins Auto ein. Sein Ziel war die Möllendorffstraße, das war soweit kein Problem. Die Nummer sollte die 71 sein, was mir natürlich nix sagte. Da die Möllendorffstraße in jede Richtung zwei bis drei Spuren besitzt, in der Mitte eine Straßenbahn verkehrt und stellenweise sogar noch zusätzliche Nebenfahrbahnen existieren, hielt ich es für eine gute Idee, rauszufinden, auf welcher Seite die Nummer liegt.

„Das ist, wenn wir in Richtung Berlin fahren, auf der rechten Seite.“

Aha.

Mir ist schon klar, wie das gemeint war. Richtung Zentrum halt. OK. Aber hier mal eine (nicht einmal vollständige) Karte von Berlin, auf der ich den Verlauf der Möllendorffstraße in rot markiert habe:

Möllendorff Richtung Berlin, Quelle: Google Maps

Alles klar?

8 Kommentare bis “Richtung Berlin”

  1. Renate Hofmann sagt:

    Hausnummern laufen (mit wenigen Ausnahmen) IMMER vom Rathaus eines Ortes / einer Stadt aus. Die geraden Zahlen rechts, die ungeraden links. Also ist es logisch (bis auf die wenige Ausnahmen), dass sich die ungerade Zahl, so wie in diesem Fall, rechts liegt, wenn man von außerhalb Richtung Zentrum fährt.

  2. Roichi sagt:

    Das mag für viele Städte gelten, in Berln ist das nicht so einfach.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Hausnummer#Hufeisennummerierung

    Und da sind die Neubaugebiete mit diversen Seitenstraßen unter dem gelichen Namen nicht mitgerechnet.

  3. Renate Hofmann sagt:

    Ein noch schöneres System ist die Hausnumerierung in alten kleinen Gebirgsdörfern. Dort vergab man die Hausnummern in der Reihenfolge, wann die Häuser gebaut wurden. Wenn man dort z. B. arabische Touristen in einer Ferienwohnung abholen muss, gehört man manchmal wirklich der Katz. Die Leute verstehen dieses System nicht, sprechen nur englisch, und wenn dann womöglich kein Mensch auf der Straße ist zum Fragen oder nur andere Touristen, dann ist wirklich alles zu spät…. 😂😂😂

  4. lenni sagt:

    Hach, früher da um die Ecke gewohnt. 🙂 Ich find das ja toll, dass du – im Ggs. zu aro – eher im Osten unterwegs bist.

  5. Jeannette sagt:

    Leider ist das in Berlin nicht so. Da geht es gerade, ungerade, aufwärts, abwärts….

  6. Jürgen sagt:

    Naja, von Marzahn kommend, würde ich „Richtung Berlin“ als Richtung B1/B5 vermuten, also wäre die rechte Seite die westliche.. Ist zugegebenermaßen etwas schwammig, aber Googlemaps gibt mir recht 🙂

  7. Aro sagt:

    Berlin ist da, wo man selber den Mittelpunkt setzt. Manche behaupten ja sogar, Grünau oder Rahnsdorf lägen noch in Berlin. Wenn das für jemanden das eigene Zentrum ist, können die geografischen Schwerpunkte schon mal verrutschen.

    @ lenni
    Korrekt. Sash und ich haben Berlin unter uns aufgeteilt, er hat die sowjetische Zone, ich den Rest. So gibt es keine Revierstreitigkeiten. 😀

    @ Jeannette
    Dabei war es früher noch viel schlimmer:
    https://www.berlinstreet.de/381

  8. Ana sagt:

    Ich wäre jetzt davon ausgegangen, dass die 71 am nördlichen Ende der Straße liegt..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: