Zwei Vollidioten oder zwei Obervollidioten?

Am Sisyphos schlägt inzwischen eine Menge dieser Arschloch-Kollegen auf, die keine Touren zum Ostkreuz fahren wollen. Ich hab schon oft genug geschrieben, warum ich das Ablehnen kurzer Touren dumm finde, sogar schon, warum das am Sisyphos erst recht keinen Sinn macht (man wartet selten lange und kriegt oft sogar noch eine Kurzstrecke zurück).

Und dann kommen da zwei junge Frauen und zeigen den Fahrern vor mir ihr Handy und diese lehnen ab. Da hab ich mir meinen Teil schon gedacht. Als die Kundinnen dann bei mir waren, musste ich innerlich fast schon laut loslachen, aber zunächst einmal hab ich die 20€-Tour professionell eingesackt. Die beiden wussten nicht, warum sie abgelehnt wurden. Da sie aber nicht betrunken waren und die Fahrer sich das Handy zeigen ließen, hatte ich einen Verdacht:

„Wie Sie vielleicht wissen, lehnen einige Kollegen leider kurze Touren ab. Und nicht, dass Sie mich falsch verstehen: Ihre Tour ist keineswegs kurz. Vielleicht haben die Kollegen in ihrer Panik vor ungewollter Kundschaft allerdings einfach nur ungenau geschaut. Sehen Sie, Ihr Hotel liegt in der Markgrafenstraße. Und, nun ja, ein paar hundert Meter vor uns liegt der Markgrafendamm, vielleicht haben die Idioten das einfach verwechselt.“

Mal abgesehen von der Beförderungspflicht und der Tatsache, dass beide diese Straßen mehr oder weniger vorausgesetzt werden können bei Taxifahrern: Dass das Hotel den Namen „Checkpoint Charlie“ im Namen hatte, hätte echt ein Hinweis sein können …

Mein Mitleid hält sich entsprechend in Grenzen. 😉

9 Kommentare bis “Zwei Vollidioten oder zwei Obervollidioten?”

  1. Sumsehummel sagt:

    Diese Kurzstreckenverweigerer sind in meinen Augen einfach verwöhnte Großstädter.
    Die sollten mal ein viertel Jahr in einer Kleinstadt fahren, dann wüssten sie Kurzstrecken vielleicht wieder zu schätzen.
    Hier sind Kurzstrecken das täglich Brot der Taxifahrer. 🙄

  2. Gast sagt:

    Und wie so oft im Leben gilt: Wer lesen kann ist klar im Vorteil :-p

  3. @Sash:
    Karma rächt sich eben doch! Auch positiv… 😉

  4. morphium sagt:

    Ordnungsnummer notieren & beschweren…das würde ich tun.

  5. lejupp sagt:

    From- frist- und fruchtlos, so eine Beschwerde…

  6. lejupp sagt:

    Argh, „form“, nicht „from“ natürlich.

  7. Tante Horst sagt:

    Alles Arschlöcher !!!

  8. Stefan sagt:

    Wurde letztes Wochenende auch 3 mal weitergeschickt. -.-
    Obwohl ich eine Strecke von 20km fahren musste.
    Mein betrunkener Kumpel hat sie wohl nicht so gut überzeugen können. 😀

  9. MsTaxi sagt:

    @Stefan

    Mir unverständlich, solange dein Kumpel noch ungeleitet auf den eigenen zwei Beinen zum Auto wanken kann, ist er in meinen Augen noch transportfähig, wenn er nicht erkennbar auf Krawall gebürstet sein sollte. Ein Standardspruch über die Zusammenhänge zwischen Innenraumverschmutzung und Entschädigungshöhe, deinen Kumpel auf die rechte Seite platziert, damit ihm im Bedürfnisfall während des Rückwärtsessens niemand den Kopf abfahren kann, wenn er ihn aus dem Taxi hängt, und los geht’s. Wo soll da das Problem sein?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: