Andere Städte, andere Taxihalten …

Taxistand mit Aussicht, Quelle: Sash

Taxistand mit Aussicht, Quelle: Sash

Während der Hauptsaison ist die Halte wahrscheinlich besser ausgelastet. Nach allem, was ich so gehört hab, geht das Geschäft in Cuxhaven schlecht. In Sachen Style schlägt eine Halte direkt an der Nordsee für mich als Binnengemüse alle Berliner Taxistandplätze dennoch um Längen …

17 Kommentare bis “Andere Städte, andere Taxihalten …”

  1. elder taxidriver sagt:

    ‚Ein Wind weht von Süd und zieht mich hinaus auf See‘..

  2. Maik aus Wilhelmshaven sagt:

    Da habe ich schon Kunden „eingesammelt“…

    Hatte den Auftrag, am Helgoland-Anleger einen Kunden abzuholen. Stand da an einem total verwaisten Anleger, weit und breit weder ein Mensch noch ein Schiff zu sehen. Nur eine riesen große Werbung, „Unsere Verbingen von Mai bis September“, oder so ähnlich….. wir hatten gerade April.
    Glücklicher Weise schaute ich noch mal bei meinem Navi nach, und siehe da, es gibt einen zweiten Anleger, dort bin ich dann schnell rübergedüst, und wurde schnell vom Fahrgast „abgefangen“ 😉

  3. Michi sagt:

    Ui, hat wirklich was 🙂

    Das Bild ist übrigens auch ein schönes Plädoyer für Hellelfenbein als einheitliche Taxifarbe. Um die Autos auseinanderzuhalten, muss man schon etwas genauer hingucken.

  4. malenki sagt:

    Da muss ich doch auch mit einem Urlaubsfoto einen Kontrapunkt setzen 🙂
    – mit dem ebenfalls sehr hübsch gelegenen Taxistand vor der Altstadt von Gjirokastër in Albanien:
    Bild
    Ort (Kartenlink)

  5. Bodo sagt:

    m0in,

    hab die Stelle als fishtowner(BHV) gleich erkannt und mir gedacht „huch, das kennste doch :D“
    Es ist halt eine „verschlafene“, aber dennoch (teils) schönes Städtchen, die wohl viel vom Tourismus lebt.

  6. HunterJ sagt:

    @Maik: Das geht vielleicht aber auch nur dir so.
    Ich hatte keine Probleme, auf den ersten Blick zu sehen, dass eins ein Taxi ist und das andere Fahrzeug nicht.
    Ich komme aber auch aus dem Saarland. Da gibts auch bunte Taxis.

  7. Sash sagt:

    @Michi:
    Finde ich persönlich auch. Aber gut, so ist die Lage halt.

    @malenki:
    In der Tat auch beeindruckend.

    @Bodo:
    Und wie die vom Tourismus leben … 🙂

  8. TomTom sagt:

    Wo wir bei der Farbe sind…
    Ich persönlich finde die schwarzen Taxis très chic. Die gelb-schwarze Fackel auf schwarzem Fahrzeug hat was 😉

  9. Sash sagt:

    @TomTom:
    Ich hab auch nix gegen schwarze Taxis. Natürlich ist das hübscher als hellelfenbein. Da will ich nicht einmal was sagen. Aber es ist tatsächlich sehr praktisch, wenn alle die gleiche Farbe haben. Und da wurde Schwarz nicht ganz grundlos 1975 verworfen …

  10. PMK74 sagt:

    Ging ja meines Erachtens auch um die Halte an sich – zu erkennen am entsprechenden Schild. Ob da nun gerade ein Taxi (in welcher Farbe auch immer) steht oder nicht ist für den Standort und die Aussicht nicht relevant…

  11. bretil sagt:

    Genau genommen liegt diese Halte (und der ganze Cuxhavener Hafen) an der Elbe. [/klugscheißermodus]

  12. SaltyCat sagt:

    @bretil: ja, die aber am Mündungsdelta eine Breite von 18 km hat und deshalb für den Laien absolut nicht mehr als Fluss zu erkennen ist. [/klugscheisse wegputz]

  13. Carom sagt:

    @SaltyCat:
    Dieser Teil von Cuxhaven liegt an der Elbe, da beißt die Maus keinen Faden ab. (Source: Born there.)

    Mit Besserwisserei ist Tatsachen nicht abzuhelfen. Ich verstehe ohnehin nicht, wieso bretil sich der Klugscheisserei bezichtigt – er sagt schlicht, wie es ist.

  14. SaltyCat sagt:

    o.O wtf? hab ich gesagt, dass das nicht so ist? ich sagte nur, dass es für den unbedarften Touristen ohne Stadtführung NICHT als Fluss ERKENNBAR ist, so dass eine Verwechslung wohl verzeihbar sein sollte.

  15. Sash sagt:

    @all:
    Natürlich liegt der Hafen an der Elbe. Allerdings immerhin auch mit Blick auf die Nordsee. Somit war der Satz sachlich natürlich falsch, „am Wasser“ wäre vielleicht die bessere Alternative gewesen. 🙂

  16. Carom sagt:

    Laien, unbedarfte Touristen – wer’s mag…

  17. SaltyCat sagt:

    Ach Carom … mit dem falschen Fuss aufgestanden? 😉

    Ist dir die Formulierung „Mensch, der aufgrund fehlender lokaler Kenntnis auf Augenscheinbasis die falschen Schlüsse zieht“ lieber?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: