Ich möchte leider nur…

Das ist eine der angesagtesten Sätze, mit denen meine Fahrgäste derzeit ihre Fahrten beginnen. Ich bin nach wie vor kein Kurzstreckenmuffel – ganz und gar nicht. Heute habe ich sogar folgendes von zwei Fahrgästen gehört:

„Das ist ja geil. So nett hat da noch keiner drauf reagiert…“

Aber wo die Fairness bleibt, würde ich dennoch manches Mal ganz gerne wissen. Mein Rückblick auf die Schicht von Samstag Abend zu Sonntag Morgen würde sich lesen wie ein „Who is who“ der möglichen Berliner Kurzstrecken. Beispiele:

Ostbahnhof – Koppenstr.

Ostbahnhof – Berghain

Ostbahnhof – A&O in der Köpenicker

Berghain – Watergate

Ostbahnhof – Warschauer

Berghain – Boxhagener

… und dann mein Liebling:

Str. der Pariser Kommune – Ostbahnhof

Ach, und das war noch wirklich nicht alles! Ich habe in dieser Schicht 22 Fahrten gehabt. Laut Statistik müsste ich damit irgendwas um die 220 / 240 € eingenommen haben. Tatsächlich waren es 166,10 €.

Ich will mich gar nicht beschweren, mir geht es ja eigentlich gut, und auch finanziell wird dieser Monat für meine Verhältnisse recht locker. Aber in solchen Momenten fragt man sich schon, was eigentlich passieren muss, dass dieser unwahrscheinliche Fall eintritt.

Falls es die Kollegen interessiert: Ich hatte immerhin 7 Touren über 10 €. Und zwar: 10,6 / 11,2 / 10,0 / 13,7 / 14,5 / 10,9 und 10,1. (und hier sind eventuelle Zuschläge miteinberechnet!)

Naja, immerhin bin ich nicht mit 70 € nach Hause gefahren. Man muss positiv denken…

    Ähnliche Artikel:

    Keine ähnlichen Artikel gefunden

8 Kommentare bis “Ich möchte leider nur…”

  1. Aro sagt:

    Nichts gegen Kurzsrecken, ohne die würden viele eben laufen.

  2. Hmm, was war denn dann das Gegenteil, also deine längste Fahrt bzw was hat die gekostet?
    Vielleicht mal einen Trip nach Paris gefahren oder so etwas in der Art?
    Oder wurde das schon gebloggt und ich habe es überlesen?

  3. Marcus sagt:

    Vielleicht liesst du einfach zu selten hier ;), in der Kategorie Rekorde steht bei längste Strecke ca. 52,0 km.

  4. Sash sagt:

    @Aro:
    Das stimmt natürlich. Ist nur eben schade, wenn einem eine Nacht lang nur solche begegnen. Wobei ich ja auch über die 166 € nur leise jammere… ist ja auch kein Weltuntergang!

  5. Sash sagt:

    @Altenheimblogger:
    Marcus hats als Stammleser voll raus! Schau in der Kategorie Taxi/Rekorde – auch wenn der neueste Eintrag schon einige Zeit alt ist: Das ist der aktuelle Stand.

  6. Sash sagt:

    @Marcus:
    Profi! 🙂

  7. Marcus sagt:

    Ohne deine Blog, würde mir glaube ich….echt etwas fehlen.
    Weiter so!

  8. Sash sagt:

    @Marcus:
    Womit hab ich nur so viel Lob verdient? 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: