Energisches Handeln – I like!

Wir waren gerade die ersten Meter gefahren, da dachte ich schon, dass das eine Horrortour wird:

„Alter Schwede, mit dem Mundgeruch könnte die nebenberuflich als Antibiotikum arbeiten!“,

dachte ich so bei mir, denn es war wirklich penetrant, was da von hinter mir hervorwaberte. Aber gut, man will ja kein Fass aufmachen – und während so einer kurzen Taxifahrt ist auch nicht unbedingt rauszufinden, ob das vielleicht komplizierte medizinische Hintergründe hat, die sie durchaus kennt … kann ja alles sein.

Aber: Boah, war das schlimm!

Allerdings hatte ich sie zu Unrecht verdächtigt.

Denn an der nächsten Ampel bat ihr Begleiter darum, mal eben kurz aussteigen zu dürfen. Er sei da wohl in was ekliges reingetreten und müsste nun, nun ja, seinen Schuh wegwerfen. Und das hat er dann auch kurzerhand getan. 0.o

Es waren löchrige Chucks, am Ende hat er sogar den Socken gleich mitentsorgt. Und dann isser wieder eingestiegen, mit einem nackten und einem beschuhten Fuß und wir sind bis ans Ziel gefahren. Das Auto blieb glücklicherweise unverseht und dementsprechend hab ich bei den Entschuldigungen der beiden auch abgewunken.

Wer eben mal schnell seinen Schuh opfert, um in meinem Taxi für bessere Luft zu sorgen, sollte nicht um Entschuldigung bitten, sondern einen lobenden Blogeintrag bekommen. So! 😀

9 Kommentare bis “Energisches Handeln – I like!”

  1. Edgar sagt:

    so kommen also die linken Schuhe an die BAB:))))

  2. carola sagt:

    Und warum wird zuerst die Frau verdächtigt, den Mundgeruch zu haben?

  3. Spandau sagt:

    @carola

    Gleichberechtigung ? 🙂

  4. Arno.nyhm sagt:

    @carola:

    Vermutlich weil sie genau hinter sasch saß und diese vermutung dann das naheliegendste (oder beser nahesitzendste) war

  5. aloraC sagt:

    Feminazi incoming!

  6. Herbert sagt:

    verstehe was im Text nicht: was heißt das Zeichen? Zeile 10: 0.o
    Danke, bin schon 64, da kenne ich die Jugendsprsche nicht so…

  7. Sash sagt:

    @Edgar:
    Da siehste mal, ich löse nebenbei noch die großen Rätsel der Menschheit. 🙂

    @carola:
    Wie Arno.Nyhm schon geschlussfolgert hat: Sie saß direkt hinter mir.

    @Spandau:
    Scherzkeks. Inwiefern wäre das den Gleichberechtigung?

    @aloraC:
    Wer sich derart unnötig derart dummer Begriffe bedient … mach die Fliege!

    @Herbert:
    Ist eine Abwandlung von (0_o) , was so eine Art Skepsis oder Schockiertheit/Unglauben ausdrücken soll.
    PS: Wenn ich mal eines nicht kenne, ist diese Wikipedia-Seite meist recht hilfreich: https://de.wikipedia.org/wiki/Emoticon

  8. Spandau sagt:

    @Sash
    Jede(r) darf gleich stinken!

  9. Sash sagt:

    @Spandau:
    Gut, der geht an Dich. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: