Fast schon Lyrik

Man kann sich fast sicher sein: Mit Holländern im Auto hat man am Ende irgendwas fantastisches in Sachen Sprache erlebt. Hab ich auch alles schon mal geschrieben …

Nun also wieder ein paar Jungs im Auto, alle in Partylaune, das übliche Völkchen am frühen Morgen. Eine Winkertour für sieben Euro, grob vom Alex zur Richard-Sorge-Straße. Unübliche Adresse für Besucher, mal kein Hostel oder so. Glücklicherweise konnten die Jungs mir einen guten Tipp geben, wo sie genau hin müssen:

„Es ist eine Pink Bildung.“

Hab ich gefunden, war nicht schwer. 🙂

 

12 Kommentare bis “Fast schon Lyrik”

  1. elder taxidriver sagt:

    Bedankt. Und der Holzschuhtanz aus der Oper Zar und Zimmermann heißt Klompendans.

  2. Marco sagt:

    Hmm, was war es denn? Als nicht Ortskundiger und auf google maps Angewiesener kann ich leider „war nicht schwer“ nicht so ganz nachvollziehen…

  3. Sash sagt:

    @Marco:
    Ja, ein rosanes Haus. 🙂
    (Allerdings nicht das von PMK74 vermutete)

  4. Panama Jack sagt:

    @Sash: Na, hoffentlich nicht eins von den verpixelten *wärgs*

  5. moe sagt:

    Das Three Little Pigs?

  6. moe sagt:

    Quatsch, weder Fhain noch rosa… Vielleicht das ROSA-Luxemburg-Haus? X-)

  7. Sash sagt:

    @Panama Jack:
    Das hab ich jetzt nachträglich nicht gecheckt …

    @Roichi:
    Das hätte eine andere Adresse gehabt.

    @moe:
    Äh, mindestens. 🙂
    Nein, es war einfach nur ein Haus. Vielleicht eine Privatwohnung, vielleicht ein Apartement, vielleicht auch ein unscheinbares Hostel, keine Ahnung. Es steigen halt nicht alle in bekannen Gebäuden ab.

  8. Roichi sagt:

    Ist zumindest rosa und grob in der Richtung.
    😉

  9. Sash sagt:

    @Roichi:
    Ja. 🙂

    @moe:
    Ähm, falsche Straße?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: