Vorstellungsrunden

„Wie heißt Du eigentlich?“

„Ich?“

„Ja.“

„Sascha.“

„Freut mich, Sascha.“

„Mich auch.“

„Ich heiße Carsten unsharbeisoopilien.“

„Sorry, das hab ich nicht verstanden.“

„Ich heiße Carsten*. Ich arbeite beim Zoo. Bei den Reptilien*. Ach Gott, das hört sich immer komisch an, wenn ich das so sage!“

„Das klingt interessant.“

„Ja, das sagen immer alle. Für mich isses total normal.“

DAS kenne ich als Taxifahrer ja nun zur Genüge. 🙂

*Tier- und Menschennamen selbstverständlich geändert.

4 Kommentare bis “Vorstellungsrunden”

  1. Jens sagt:

    Ein Kumpel von mir hatte mal eine ganz ähnliche Unterhaltung in einer Kneipe in Prag – die endete dann damit, dass die beiden im Morgengrauen im menschenleeren Zoo standen und die Giraffen fütterten. 🙂

  2. PMK74 sagt:

    *Tier- und Menschennamen selbstverständlich geändert.

    – Wie jetzt, Du heißt nicht Sascha?

  3. SaltyCat sagt:

    @Jens: geil. Das sind die Momente, die einem niemand jemals wieder wegnehmen kann.

  4. Sash sagt:

    @Jens:
    Stimme SaltyCat zu 100% zu. Das sind die i-Tüpfelchen im Leben.

    @PMK74:
    Dem an sich brauchbaren Kalauer muss ich entgegenhalten, dass man schon gucken sollte, wo die Sternchen im Text auftauchen … 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: