Fakten, Fakten, Fakten…

1.
8,00 € ist für eine Winkertour ein durchschnittlicher, netter Betrag.

2.
2 € Trinkgeld können sich sehen lassen und liegen gut über dem Durchschnitt. Insbesondere diesen Monat.

3.
Das lauteste je persönlich vernommene Geräusch ist nun nicht mehr der Gitarrist von Hanns-Martin Slayer, der im Vorprogramm von Such a Surge anno wasweissich ziemlich einmalig den Headliner hat leise erscheinen lassen, sondern ein weiblicher Fahrgast von 4en.

4.
Schwarze Spitzen-Slips passen mal überhaupt nicht zu Leopardenlook-Satin-BH’s.

5.
Ich suche noch verzweifelt nach einer Ausrede für Ozie, warum ich 4. überhaupt weiss…

Manchmal verstehe ich die Leute, die einen Bürojob ohne Kundenkontakt machen und lieben. Selten, aber manchmal eben schon…

9 Kommentare bis “Fakten, Fakten, Fakten…”

  1. Anise sagt:

    Die Ausrede für 4 würde mich auch interessieren, klingt nach ner interessanten Geschichte. Noch viel mehr frage ich mich aber was ein Kind nachts im Taxi zu tun hat.

  2. ibaggi sagt:

    Ich liebe meinen Job und den Kundenkontakt, aber manchmal, nur manchmal möchte ich das, was mir die Kunden erzählen, dann doch lieber nicht wissen…. oder die Gerüche, die sie im Laden lassen, möchte ich nicht riechen….
    Den Holländer letztens, der so richtig fett einen direkt vor meiner Nase hat fliegen lassen, den hätt ich besser mal gefragt, was er denn wohl gestern gegessen hat. Seine Frau ist seitlich ausgewichen, ich bin auch gleich mehrere Schritte rückwärts, aber der Kerl war so merkneutral, der kam hinterher mit seinem Gestank *kotz*

    Ausrede für 4.: Durchsichtige Bluse und zu kurzer Rock, bei diesen Temperaturen durchaus für Ozie nachvollziehbar. Oder, sie war so blau, daß sie dachte, sie sei schon zu Hause und hat begonnen, sich ausukleiden.

  3. bernd sagt:

    @Anise: wie kommst Du auf ein Kind? Der Satz oben soll eine von vier Fahrgaesten heissen denke ich.
    Die Story zu 4 interessiert mich allerdings auch, vor allem auch noch in Mehrzahl, Slips und BH’s – wie viele waren das denn?

  4. Anise sagt:

    Ok, das kann auch sein, hab nur 4 gelesen und dachte bei Geschrei sofort an ein Kind. Persönliche Vorschädigung oder so. *grins*

  5. Sash sagt:

    @Anise:
    Das „Kind“ lassen wir mal durchgehen, wenn wir die Pubertät etwas ausdehnen und dazuzählen 😉
    Ausrede hab ich noch nicht gefunden.

    @ibaggi:
    Das erinnert mich an meinen Schweizer mit seinem Flatulenzproblem. Das Ausweichen der Frau hätte ich aber gerne gesehen 🙂
    Die Ausrede entspricht fast der Realität…

    @bernd:
    Die Mehrzahl habe ich nur verwendet, um eine grundsätzliche Aussage zu machen. Im konkreten Fall war es je ein Kleidungsstück 🙂

  6. Der Maskierte sagt:

    Sash, also das mit der Ausrede ist doch ganz einfach.

    Du fährst nichtsahnend auf der Suche nach einem Winker durch die Straße, da stürzt plötzlich besagte junge Frau aus einem Haus raus, die eben nur jene Kleidungsstücke trägt und winkt dich ran. Sie muss ganz dringend ins Krankenhaus, weil dort ihr Mann gerade eingeliefert wurde. Da Waschtag war, hatte sie keine anderen sauberen Sachen mehr und von daher musste diesmal die Minimalbekleidung reichen. Das erklärt auch die nicht passende Kombination.

    Wenn das Ozie mal nicht versteht.

  7. Lockito sagt:

    muahahaha, Hanns-Martin-Slayer sind Bekannte von mir. Schöner Zufall 🙂

  8. Sash sagt:

    @Der Maskierte:
    Puh, hat funktioniert! 😉

    @Lockito:
    Ja, das ist ein schöner Zufall 😀

  9. Ulf sagt:

    Merkst Du heute noch, wenn ich in diesem Uuuraaaltbeitrag nachfrage ? Hab ich heute erst entdeckt.
    Mich interessiert jetzt brennend, wie Du zu diesem An-/Einblick 4. gekommen bist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: