Goldige Bloggerfans 2015

Gestern Abend sind hier in Berlin die „Goldenen Blogger“ verliehen worden. Und ohne dass ich das von alleine mitbekommen hätte, wurde GNIT von irgendwem vorgeschlagen und landete letzten Endes unter den besten vier „Tagebuch-Blogs“. Warum auch immer da, und nicht in der Berlin-Kategorie … aber wie gesagt: So genau hab ich’s mir nicht angeschaut.

(Hier eine Liste aller Nominierten aller Kategorien mit Links)

Während mir das „Hurra-Blog“ nichts sagte, hab ich mir gegen „Kaiserinnenreich“ oder Maximilian Buddenbohms Familienblog „Herzdamengeschichten“ nicht wirklich eine Chance ausgerechnet. Hier gar nicht erst erwähnt hatte ich es indes, weil in dieser Kategorie kein Online-, sondern ein Jury-Voting vorgesehen war.

Ich selbst hab im Laufe des Abends aber trotzdem mal in den Livestream reingeschaltet, denn auch nach all den Jahren und den großen Presseberichten ist es natürlich bei jeder Preisverleihung toll, wenn mal eben die eigene Page auf der Bühne gezeigt und ein paar nette Worte verloren werden. Tut gut, ganz unabhängig vom Preis.

Was dann aber wirklich großartig war, war der kleine, aber doch immerhin die Moderatoren aus dem Takt bringende Applaus, der aufkam, als GNIT erwähnt wurde. Es wurde eiligst von der Bühne gefragt, ob ich etwa anwesend sei – um nur kurz danach mit einem „Ach, Fans …“ fortzufahren.

„Ach, Fans …“ 😀

Manchmal sind die kleinsten Momente die größten.

Wer immer Ihr wart, gestern abend im Basecamp: Danke, Ihr habt mir echt den Abend versüßt!

PS: Wie erwartet habe nicht ich den nackten Engel abgestaubt, der Sieg geht verdientermaßen an kaiserinnenreich.de. Glückwunsch von meiner Seite aus!

8 Kommentare bis “Goldige Bloggerfans 2015”

  1. Judi sagt:

    Leider wird die Kaiserinnenreich-Erstellerin daran vermutlich im Moment keine Freude haben 🙁
    Ich bin noch unentschlossen ob ich es nett finde, ihr diesen Preis gerade zu diesem Zeitpunkt zu verleihen… Aber vielleicht ist es ja auch ein klitzekleiner Freudenmoment für sie moemntan in der schweren Zeit, in dem Fall wäres gut.

  2. MsTaxi sagt:

    Herzlichen Glückwunsch ganz zuerst!

    Was ich jetzt nicht ganz verstehe: War das ein eher achtungsvolles, ein eher genervtes oder ein eher bedauerndes „Ach, Fans“?

  3. Mic ha sagt:

    „Hier gar nicht erst erwähnt hatte ich es indes, weil in dieser Kategorie kein Online-, sondern ein Jury-Voting vorgesehen war.“
    Wir sind also nur Stimmvieh!

  4. Sash sagt:

    @Judi:
    Ich hoffe, dass der Gewinn eines Preises am Ende immer was positives ist. Dass es gerade wichtig für sie ist, nehme ich natürlich auch nicht an. 🙁

    @MsTaxi:
    So genau kann ich das nicht einordnen. Eher ein erstauntes vielleicht.

    @Mic ha:
    Natürlich! 😉
    Nee, im Ernst: Ich bin einfach nicht davon ausgegangen, dass sich irgendwer ernsthaft für eine Preisverleihung interessiert, in der im Laufe mehrerer Stunden irgendwann mal kurz mein Name erwähnt wird. Ist für mich ja doch nochmal was anderes.

  5. Mic ha sagt:

    Ja, verständlich. Ganz ehrlich: Die Bloggerszene ist mir persönlich neben dir und dem Karlsruher Bundesrichter auch total egal.

  6. Cliff McLane sagt:

    Sash, ich gratuliere natürlich auch, aber ich schränke das auch gleichzeitig wieder ein:

    Hast DU das nötig einen öffentlichen Preis zu erhalten, wo du doch der anerkanntermaßen großartigste, allerbeste Taxi- und Berlin-Blogger Europas bist?
    *schleimspuraufwisch*

    Tu mir aber bitte einen persönlichen Gefallen, ändere deinen Schreibstil nicht. Ich mag Buddenbohm, aber der schreibt mir manchmal zu gestelzt. „kaiserinnenreich“ kannte ich noch nicht, aber bei einem Bildschirm voll pink habe ich da gleich wieder weggeklickt. Nee, sorry, nicht meine Welt. Das Hurrablog ist auch so fontmäßig umwerfend dass ich zum ersten Mal die „Vergrößerung“ auf „minus 60“ schalten musste um am Laptop überhaupt etwas lesen zu können.

    Design gehört schon dazu um mich zum Lesen zu überreden. Und wenn das Blog-Titelbild ein Drittel oder mehr meines Bildschirms einnimmt, dann, na ja: eher nicht. Außer mich interessiert der Inhalt, dann blocke ich das blöde Bild eben. Aber eigentlich interessieren mich Blogs von Frauen eher weniger, außer Frau Nessy und das Nuf. Und die Pharmama aus der Schweiz ist auch ganz nett.

    Na ja. Wollte ich nur mal geschrieben haben.

  7. Raik sagt:

    Glückwunsch auch aus Ostwestfalen/Lippe 👍

  8. Lydia sagt:

    Sash, das war ich mit dem Jubel. 🙂 Hätte Dir den Preis gegönnt. Habe selbst auch nicht gewonnen mit Büronymus. Bei Twitter-Abstimmungen hab ich einfach keine Chance… Mach weiter so, ich liebe Dein Blog.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: